Stadtplan Leverkusen
07.10.2020 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Neuzugang mit Deutschland-Erfahrung: Wyatt Lohaus verstärkt die „Giganten“!   20. Todestag des ehemaligen Leverkusener Oberbürgermeisters und Ehrenringträgers Wolfgang Obladen >>

Musik-Show BEAT-CLUB am 27.10.2020 im Forum


Am Dienstag, den 27. Oktober (19:30 Uhr, Großer Saal) lässt das Westfälische Landestheater auf der Forum-Bühne den legendären BEAT-CLUB (1965 – 1972) von Radio Bremen wieder aufleben– live gesungen und von einer Band live begleitet; doch selbstverständlich mit den vorgeschriebenen Schutz-Abständen und -Maßnahmen für das Publikum und das Ensemble. Das bedeutet zwar ein reduziertes Platzkontingent im Großen Saal, aber es gibt noch Karten für diese Aufführung.

Mitte der 1960er Jahre tut sich etwas. Während Mama und Papa Foxtrott tanzen, entdecken ihre Kinder die Beatmusik und bringen die versteinerten Verhältnisse des Wirtschaftswunderlandes zum Tanzen. Im Fernsehen und im Radio läuft allerdings fast ausschließlich deutsche Schlagermusik. Bis zum 25.9.1965! Da geht die erste Folge des „Beat-Clubs“ von Radio Bremen auf Sendung, das erste Fernseh-Programm mit Beatmusik für junge Leute. Zwischen 1965 und 1972 werden 83 Folgen des „Beat-Clubs“ ausgestrahlt. Und nicht nur die Sendung, auch die Moderatoren, allen voran Uschi Nerke, wurden Kult! Tankred Schleinschock hat als Regisseur und musikalischer Leiter ein großartiges Stück Zeitgeschichte auf die Bühne gebracht, mit Musik u.a. von The Who, The Rolling Stones, The Kinks, The Beatles, Jimi Hendrix, CCR, Manfred Mann, Jethro Tull …

Diese Cover-Show (live gesungen und gespielt) ist im direktesten Sinn des Wortes ein Ausklang des Jubiläumsjahrs „50 Jahre Forum“, der Hits und Erinnerungen an den etwa gleich alten „Beat-Club“ beschert.


Dienstag, 27. Oktober 2020, 19:30 – ca. 22:00, Pause: ca. 20:40 Uhr, Forum (Großer Saal)
Beat-Club
Die Musik einer Generation
Musikalische Produktion von Tankred Schleinschock über die legendäre Sendung „Beat-Club“ von 1965–1972

Westfälisches Landestheater
Inszenierung und musikalische Leitung: Tankred Schleinschock; Ausstattung: Elke König; Choreographie: Barbara Manegold

Mit Jonathan Agar, Franziska Ferrari, Jessica Kessler, Mike Kühne, Thomas Zimmer, Patrick Sühl, Maximilian von Ulardt + Tankred-Schleinschock (Keyboard, Gesang) mit dem Lippe-Saiten-Orchester

Karten: 34,50 – 23,50 €; ermäßigt 19,00 – 13,50 €; Schüler-Abo nutzbar.

Über das Kartenbüro im Forum (Tel. 0214 – 406 4113) oder per Mail: tickets@kulturstadtlev.de sowie über Reservix

Mehr unter www.kulturstadtlev.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.10.2020 15:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter