Stadtplan Leverkusen
04.02.2020 (Quelle: Internet Initiative)
<< Ein schwarzer und schwerer Tag für die DJK Sportfreunde Leverkusen   Hochwasserschutz-Tore in Hitdorf werden aufgebaut >>

Philatelistische Reise durch das Hultschiner Ländchen


Der Leverkusener Philatelist und Heimatkundler Josef Drobny führte am Abend in der Stadtbücherei mit einer philatelistischen "Rundreise" durch das Hultschiner Land. Das Hultschiner Land war bis Versailles ein Teil des Kreises Ratibor und umfasst ca. 40 Ortschaften. Alle diese Orte wurden in Drobnys "Rundreise" überwiegend mit philatelistischen Mitteln (Postkarten und Briefmarken) dargestellt. Der Vortrag wurde durch aktuelle Fotos mit Eindrücken aus den einzelnen Ortschaften oder Hinweise auf berühmte Vertreter des Landes (z.B. Familie Eichendorff oder Adolf Kaschny [Adolf-Kaschny-Str.]) ergänzt.

Josef Drobny, selbst gebürtiger Tworkauer, beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Geschichte seiner Heimat und hat schon mehrere Werke veröffentlicht. Sein Fokus liegt hierbei auf der Philatelie und Postgeschichte.


2 Bilder, die sich auf Philatelistische Reise durch das Hultschiner Ländchen beziehen:
00.00.1915: Postkarte: Gruss auch Kuchelna
00.00.1899: Postkarte: Gruss aus Klingebeutel

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.02.2020 23:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter