Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1267 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1196 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 979 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 936 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 6 / 932 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 7 / 918 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 831 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 793 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 791 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Philatelistische Reise durch das Hultschiner Ländchen

Veröffentlicht: 04.02.2020 // Quelle: Internet Initiative

Der Leverkusener Philatelist und Heimatkundler Josef Drobny führte am Abend in der Stadtbücherei mit einer philatelistischen "Rundreise" durch das Hultschiner Land. Das Hultschiner Land war bis Versailles ein Teil des Kreises Ratibor und umfasst ca. 40 Ortschaften. Alle diese Orte wurden in Drobnys "Rundreise" überwiegend mit philatelistischen Mitteln (Postkarten und Briefmarken) dargestellt. Der Vortrag wurde durch aktuelle Fotos mit Eindrücken aus den einzelnen Ortschaften oder Hinweise auf berühmte Vertreter des Landes (z.B. Familie Eichendorff oder Adolf Kaschny [Adolf-Kaschny-Str.]) ergänzt.

Josef Drobny, selbst gebürtiger Tworkauer, beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Geschichte seiner Heimat und hat schon mehrere Werke veröffentlicht. Sein Fokus liegt hierbei auf der Philatelie und Postgeschichte.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.550
Weitere Artikel vom Autor Internet Initiative