NRW-Stiftung übernimmt Fahrtkosten für Klassenfahrten zu geförderten Lernorten


Archivmeldung aus dem Jahr 2020
Veröffentlicht: 24.01.2020 // Quelle: Rüdiger Scholz

Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz weist die Leverkusener Schulen auf die Möglichkeit hin, bei Klassenfahrten zu außerschulischen Lernorten, die von der NRW-Stiftung gefördert werden, die Fahrtkosten von der Stiftung erstattet zu bekommen. Er erklärt dazu:

„Die NRW-Stiftung bietet auch in diesem Jahr wieder ihre Heimat-Touren NRW an. Dabei übernimmt sie für Schulklassen die Fahrtkosten, wenn die Klassenausflüge zu einem von der NRW-Stiftung geförderten Natur- oder Kulturprojekt führen. Zur Zeit gehören dazu 315 Ausflugsziele, von Museen und Ausstellungen über Naturschutzzentren und Biologischen Stationen bis hin zu Denkmälern und kulturellen Begegnungsstätten. Bisher haben über 4.400 Schulklassen von der Möglichkeit Gebrauch gemacht.

Informationen erhalten die Schulen über die Internetseite www.nrw-stiftung.de/projekte/heimattouren-nrw.php. Dort können auch die Antragsformulare heruntergeladen werden. Anträge können ab dem 3. Februar 2020 eingereicht werden. Sie werden nach Eingang bearbeitet und solange die Fördermittel reichen. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die Gelder in der Regel schon Ende Februar vergeben sind. Die Leverkusener Schulen sollten zahlreich von der Fördermöglichkeit Gebrauch machen.“


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.552

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Rüdiger Scholz"

Weitere Meldungen