Stadtplan Leverkusen
13.11.2019 (Quelle: Polizei)
<< 40.293 Klimameilen für Klimakonferenz kommen aus Leverkusen   Ex-Weltmeister Charles Friedek kehrt als Trainer nach Leverkusen zurück >>

Neue Masche - Falsche Polizisten erbeuten Bankarten samt PIN von Seniorin


Die Polizei warnt eindringlich vor einer neuen Masche von Trickbetrug zum Nachteil älterer Menschen: Die professionellen Betrüger veranlassen ältere Menschen, ihre Bank- und Kreditkarten in einem Briefumschlag an einen "Kurier" auszuhändigen und die dazugehörigen Geheimnummer (PIN) am Telefon zu benennen.

Mit einem solchen Vorgehen ergaunerten Betrüger am Dienstagmorgen (12. November) einen dreistelligen Bargeldbetrag von einer 86 Jahre alten Frau aus Köln-Dünnwald. Gegen 8.30 Uhr hatte einer der Täter die Rentnerin erstmals telefonisch auf ihrem Festnetzanschluss kontaktiert und sich in akzentfreiem Hochdeutsch als Polizist ausgegeben. Die Polizei habe im Rahmen von Ermittlungen gegen eine rumänische Einbrecherbande eine Liste mit Namen und Anschrift der Seniorin sichergestellt. Zu ihrem Schutz wolle man ihre Bank- und Kreditkarten sperren lassen. Nachdem sich der falsche Kommissar nach mehreren Telefonaten das Vertrauen und auch die PIN der Rentnerin erschwindelt hatte, klingelte ein Mann ihrer Wohnungstür. Der etwa 1,75 Meter große und 35 Jahre alte Mann mit kurzen schwarzen Haaren nahm den Briefumschlag wortlos an sich. Die Rentnerin beschrieb den Unbekannten als dunkel gekleideten "Ausländer". Eine halbe Stunde später setzten die Betrüger Die EC-Karte in einer Bankfiliale in Leverkusen ein. Zwei Versuche, die ebenfalls erbeutete Kreditkarte einzusetzen, scheiterten.

Glück im Unglück: bei der Übermittlung der PIN an die Täter hatte sich ein Zahlendreher eingeschlichen. Kurz nachdem der Betrug aufflog, ließ die Kölnerin ihre Bankkarten sperren und erstattete Anzeige.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.11.2019 14:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter