Israelische Flagge für die Partnerstadt Nof HaGalil fehlt seit Monaten im Neulandpark - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1102 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1056 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 774 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 745 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 728 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 728 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 724 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 717 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 710 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 706 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Israelische Flagge für die Partnerstadt Nof HaGalil fehlt seit Monaten im Neulandpark

Veröffentlicht: 19.08.2019 // Quelle: Rüdiger Scholz

Innerhalb des Neulandparks sind die Nationalflaggen der Staaten der Leverkusener Partnerstädte gehisst. Leider fehlt seit vielen Monaten die israelische Flagge für unsere Partnerstadt Nof HaGalil (früher Nazareth-Illit). Dazu erklärt der CDU-Ratsherr Rüdiger Scholz:

„Es ist ein schönes Zeichen, dass auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau im Neulandpark die Flaggen der Staaten der Leverkusener Partnerstädte gehisst sind. Leider fehlt dort seit längerem die israelische Flagge für unsere Partnerstadt Nof HaGalil. Ich habe deshalb Oberbürgermeister Uwe Richrath gebeten, die israelische Flagge zeitnah ergänzen zu lassen. Dass ausgerechnet die israelische Flagge für längere Zeit fehlt, ist bedauerlich. Auch als ein Zeichen der Solidarität sollte Leverkusen im wahrsten Sinne des Wortes Flagge zeigen und die israelische Flagge für Nof HaGalil ergänzen.“


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.682
Weitere Artikel vom Autor Rüdiger Scholz