Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1322 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1016 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1015 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 857 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 848 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 846 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 759 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 746 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Große Chance für Leverkusener Sportvereine: Staatskanzlei stellt 2 Millionen Euro für das Programm 1.000 x 1.000 zur Verfügung

Veröffentlicht: 10.05.2019 // Quelle: Rüdiger Scholz

Die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen stellt auch in diesem Jahr 2 Millionen Euro für die Förderung von Projekten von Sportvereinen zur Verfügung. Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz:

„Die Fortsetzung des Förderprogramms ist eine gute Nachricht auch für die Sportvereine in Leverkusen. Mit den Geldern können sie Projekte im Rahmen des Programms 1.000 x 1.000 Euro beantragen. Eine Antragsstellung ist ab sofort möglich. Die Förderanträge müssen bis zum 31. Juli 2019 eingegangen sein. Bei der Bearbeitung zählt die Reihenfolge des Eingangs.

Informationen erhalten die Vereine über die Internet-Homepage des Landessportbundes unter

https://www.lsb.nrw/fileadmin/global/media/Downloadcenter/Foerderungen/1000x1000/Zuwendungsantrag_1000x1000_2019.pdf

Förderfähig sind Maßnahmen, die im Jahr 2019 durchgeführt werden und zu einem der sieben Förderschwerpunkte gehören. Dazu zählen in diesem Jahr die Kooperation der Sportvereine mit Schulen und Kitas, Integration, Inklusion, Gesundheitssport, Sport mit Älteren und Mädchen und Frauen im Sport.

Ich kann die Leverkusener Sportvereine nur ermuntern, Mittel aus diesem Förderprogramm zu beantragen. So können auch Initiativen umgesetzt werden, für die bis dahin häufig das Geld fehlt.“

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.029
Weitere Artikel vom Autor Rüdiger Scholz