Stadtplan Leverkusen
11.10.2018 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Nähworkshop im Herbst für Jung und Alt   Westspiel GmbH - NRW zieht sich zurück >>

Europaprinz Christopher Hofmann von Landtagspräsident André Kuper begrüßt


Beim Parlamentarischen Abend ´Schützenbrauchtum NRW´ im Düsseldorfer Landtag konnte Landtagspräsident André Kuper auch den Europaprinzen Christopher Hofmann begrüßen. Der Europaprinz von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Leverkusen-Rheindorf hatte auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz an der Veranstaltung teilgenommen.

Rund 400 Schützen aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens waren nach Düsseldorf gekommen. Sie und ihr Engagement standen im Mittelpunkt des Parlamentarischen Abends, der mit einem Appell begann. Landtagspräsident Kuper würdigte die Arbeit der Schützen in unserem Land und verwies darauf, dass die deutsche UNESCO-Kommission das Schützenwesen im Jahr 2015 in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen hat.

Rüdiger Scholz: „Auch in Leverkusen haben wir ein aktives Schützenwesen. Mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit leisten die Mitglieder einen wichtigen Betrag für unsere Gemeinschaft. Viele Feste und Veranstaltungen würden ohne ihren Einsatz nicht mehr stattfinden. In den Bruderschaften und Vereinen wird zudem meist eine hervorragende Jugendarbeit organisiert. Für dieses herausragende Engagement verdienen die Schützen einen besonderen Dank.“


4 Bilder, die sich auf Europaprinz Christopher Hofmann von Landtagspräsident André Kuper begrüßt beziehen:
09.10.2018: Christopher Hofmann
09.10.2018: Schützen
09.10.2018: Kuper, Scholz und Hofmann
09.10.2018: Schützenumzug

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.10.2018 00:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter