Stadtplan Leverkusen
09.05.2018 (Quelle: Gut Ophoven)
<< „QuerDenker“ – Das neue Theater- und Konzertprogramm der KulturStadtLev für die Spielzeit 2018/2019   Vier Jahre GiroCents: Sparkasse Leverkusen zieht ein Fazit >>

Wer schützt das Klima, wenn nicht wir?


Fortbildung für NRW-Bildungszentren auf dem NaturGut Ophoven

Unter diesem Motto fand am Donnerstag, den 03.05.2018 eine Fortbildung für außerschulische Bildungszentren aus ganz NRW auf dem NaturGut Ophoven statt. Präsentiert wurden Hintergrundinformationen rund um Klimawandel und Klimaschutz und Best-Practice Beispiele für Klimabildung. Darüber hinaus wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man als Organisation Klimaschutz vorleben kann.
Die Teilnehmenden befassten sich mit ihrer persönlichen Motivation zum Klimaschutz, nachdem eine individuelle Begriffsklärung des Wortes „Klimaschutz“ erfolgt war.
In intensiver Gruppenarbeit entstanden institutionsübergreifend erste Konzeptideen, um Klimabildung für verschiedene Zielgruppe attraktiv anzubieten und motivierende Handlungsänderungen anzustoßen. „Verantwortung übernehmen“ und „aktiv werden für den Klimaschutz“ sind die beiden Ziele, die die Netzwerkpartner des bundesweiten Netzwerks „16 BildungszentrenKlimaschutz“ mit ihrer Bildungsarbeit erreichen möchten.
Die Teilnehmenden haben viele Impulse erhalten, um an ihrem Bildungsort mehr Bildung für Klimaschutz umzusetzen. „Es war ganz spannend und lehrreich mit jede Menge neuer Ideen, Inspirationen und Umsetzungsanreizen.“
Das Netzwerk wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und der Nationalen Klimaschutz Initiative geförderten Projekts „BildungKlima-plus“ gegründet. Ansprechpartner für NRW ist das NaturGut Ophoven in Leverkusen, welches das Projekt auch leitet.


2 Bilder, die sich auf Wer schützt das Klima, wenn nicht wir? beziehen:
03.05.2018: Fortbildung
03.05.2018: Fortbildung

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.05.2018 15:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter