Stadtplan Leverkusen
03.05.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Zu gut für die Tonne: NaturGut Ophoven startet Aktion gegen Lebensmittelverschwendung   Tapas aus Südamerika >>

Umbau der „Edith-Weyde-Straße“ in Leverkusen- Wiesdorf – Beginn des 2. Bauabschnitts


Die Technischen Betriebe Leverkusen führen seit dem 26. März 2018 die Straßenbauarbeiten zum Umbau der „Edith-Weyde-Straße“ in Leverkusen-Wiesdorf aus. Der Ausbau erfolgt zwischen dem Willy-Brandt-Ring und der Stadtgrenze auf einer Länge von ca. 650m.

Die Baumaßnahme gliedert sich in 3 Bauabschnitte:

Bauabschnitt 1: Knotenpunkt Edith-Weyde-Straße/ Kurtekottenweg/ Fontanestraße inkl. Gehwegverbreiterung von der Fontanestraße bis zum Willy-Brandt-Ring
Bauabschnitt 2: von der 2. Ausfahrt des Audi Zentrums bis zur 1. Baustellenzufahrt zur Feuerwache
Bauabschnitt 3: von der 1. Baustellenzufahrt zur Feuerwache bis zur Stadtgrenze inklusive Rad- und Fußweg südlich der Feuerwache

Der 1. Bauabschnitt ist nun fast fertig gestellt, der Einbau der abschließenden Asphaltschicht erfolgt in Verbindung mit den anderen Bauabschnitten. Ab Montag, dem 07. Mai 2018, wird der 2. Bauabschnitt begonnen. Die Fontanestraße und der Kurtekottenweg sind dann wieder über die Edith-Weyde-Straße zu erreichen. Eingeschränkt ist sowohl in der 2. als auch in der 3. Bauphase der Durchgangsverkehr der Edith-Weyde-Straße nach bzw. von Köln kommend. Dieser wird dann über den Willy-Brandt-Ring/Friedrich-Ebert-Straße/ Otto-Bayer-Straße umgeleitet. Die Bauphase 2 hat eine Dauer von ca. sieben Wochen und die 3. Bauphase von ca. vier Wochen.

Die Technischen Betriebe AöR bitten um Verständnis für die anstehenden Arbeiten und die Behinderungen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.05.2018 11:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter