Stadtplan Leverkusen
22.12.2017 (Quelle: Polizei)
<< Das sind die beliebtesten Glücksspiele der Deutschen   Bayer Cares Foundation unterstützt fünf weitere Leverkusener Sozialprojekte >>

Alarmanlage verrät Einbrecher - Festnahme


Am frühen Freitagmorgen (22. Dezember) hat eine Alarmanlage im Ortsteil Küppersteg einen Einbrecher (18) verraten.
Ein an die Anlage angeschlossener Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei. Die eintreffenden Polizeibeamten sahen den 18-jährigen, als dieser durch ein aufgehebeltes Kellerfenster klettern und flüchten wollte - Festnahme.

Gegen 5 Uhr löste ein Bewegungsmelder in dem Mehrfamilienhaus an der Straße "Alte Landstraße" den Alarm aus. Der 59-jährige Hausbewohner ging ins Treppenhaus und bemerkte Licht im Untergeschoss. Zeitgleich informierte der private Wachdienst die Polizei über die 110.

Als der gerade Flüchtende die Polizisten erblickte, kletterte er zurück ins Haus und versteckte sich. Die Beamten umstellten das am Hang gelegene Gebäude und forderten den Unbekannten auf, heraus zu kommen. Als dieser aus dem Kellerfenster kletterte, legten ihm die Beamten Handfesseln an. In seinen Taschen fanden sie zwei
Schraubendreher, zwei Taschenlampen, Handschuhe und eine geringe Menge Amphetamine. Der Festgenommene hat keinen festen Wohnsitz. Er wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.12.2017 16:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter