Gute Ideen nach Bayern tragen


Archivmeldung aus dem Jahr 2017
Veröffentlicht: 23.04.2017 // Quelle: Rüdiger Scholz

Im vergangenen Herbst hat die CDU Leverkusen die InitiativeLicht schafft Sicherheit“ gestartet. Dabei will sie die Bürgerinnen und Bürger dazu bewegen, dunkle Ecken und Angsträume in unserer Stadt zu melden, die einen Beitrag dazu leisten, dass sich die Menschen unsicher fühlen. Diese Ecken zu beseitigen oder auszuleuchten soll das Sicherheitsgefühl der Menschen stärken. Die Initiative läuft sehr erfolgreich und kann Vorbild für andere Städte sein.

Das nahm der stellvertretende Leverkusener CDU-Kreisvorsitzende und Landtagskandidat Rüdiger Scholz zum Anlass, dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann die Kampagne vorzustellen. Bayern steht in der Sicherheit an der Spitze der deutschen Bundesländer, während Nordrhein-Westfalen nur hintere Plätze belegt. So gibt es zum Beispiel in NRW fünf Mal mehr Wohnungseinbrüche als in Bayern. Und die Aufklärungsquote ist dort auch höher.

Joachim Herrmann lobte das Engagement der Leverkusener CDU und wünschte der Initiative weiter viel Erfolg. Sicherheit beginne in den Kommunen. Deshalb sei die Arbeit der Leverkusener Christdemokraten besonders lobenswert.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.889

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Rüdiger Scholz"

Weitere Meldungen