Zehn Siege für TSV-Nachwuchs bei Heimmeeting - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1101 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1052 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 774 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 744 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 725 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 725 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 722 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 715 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 709 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Zehn Siege für TSV-Nachwuchs bei Heimmeeting

Veröffentlicht: 07.12.2015 // Quelle: TSV Bayer 04

Auf der heimischen Fitz-Jacobi-Anlage wusste der Leverkusener Nachwuchs beim Nikolaussportfest am Sonntag (06. Dezember) zu überzeugen. Neben zehn Siegen erkämpften sich die TSV-Athleten zahlreiche Podestplätze.
Rund 200 Sportlerinnen und Sportler läuteten am Sonntag die Hallensaison 2015/2016 ein. Beim Leverkusener Hallensportfest gingen die Altersklassen M/W 12 bis männliche/ weibliche Jugend U20 an den Start und präsentierten sich in beeindruckender Frühform.
Zehn Siege gingen auf das Konto der Bayer-04-Athleten. In der Altersklasse M13 freuten sich Jan Bauerdiek (7,94 Sekunden/ Platz eins) und Finn Jakob Torbohm (8,25 Sekunden/ Platz zwei) über einen Doppelerfolg. Mit dem Sieg im Stabhochsprung (3,30 Meter) und Platz drei im Weitsprung (4,89 Meter) sicherte sich Finn Jakob Torbhom zwei weitere Medaillen. Jan Bauerdiek sprang im Weitsprung mit 5,40 Meter zu Sieg Nummer zwei. Für einen weiteren Doppelsieg sorgten Paul Lohmar und Lasse Kriegeskotte im Weitsprung der Altersklasse M14. Für Paul Lohmar wurden tolle 6,02 Meter gemessen, Lasse Kriegeskotte landete nach 5,74 Meter in der Weitsprunggrube. Das Kugelstoßen war sowohl in der männlichen Jugend U14, als auch in der weiblichen Jugend U16 fest in Leverkusener Händen. Alexander Stöveken (M13) wuchtete die Kugel auf 10,09 Meter und wurde Erster. Disziplinkollegin Cimberly Dreistein (W14) baute ihre Siegesserie weiter aus und landete mit 13,53 Meter überlegen auf dem obersten Podestplatz. Ebenfalls siegreich im Kugelstoßen war Leo Büth (M15). Mit 16,44 Meter war ihm Platz eins nicht zu nehmen. Über 60 Meter Hürden gelang Leon Es-Sayed ein starkes Rennen. In 8,98 Sekunden sprintete er am schnellsten durch den Hürdenwald.
Stark präsentierten sich auch die 4x200-Meter-Staffeln. Mit acht Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten liefen die M15-Athleten Nicholas Zafaris, Lasse Kriegeskotte, Paul Lohmar und Leon Es-Sayed in 1:39,14 als erstes durchs Ziel. Linn Pfeifer, Anastasia Bredenbrock, Carlotta Dünninger und Luisa Marie Kausch lieferten sich in der Altersklasse W15 mit der StG O/F 1 ein spannendes Wimpernschlagfinale. Am Ende hatten die Leverkusenerinnen die Nase vorn und sicherten sich in 1:49,28 Minuten und einer Hundertstel Vorsprung den Sieg.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.186
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04