Bundesministerin Johanna Wanka besuchte auf Einladung von Helmut Nowak das NaturGut Ophoven in Leverkusen


Archivmeldung aus dem Jahr 2015
Veröffentlicht: 31.07.2015 // Quelle: Büro Nowak

Auf Einladung von Helmut Nowak besuchte die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka das NaturGut Ophoven in Leverkusen. Die Ministerin informierte sich über die bundesweit bekannte Einrichtung, die bereits vielfach ausgezeichnet wurde, u. a. von der UNESCO. Nach der Begrüßung durch den Leverkusener Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn, den Leiter des NaturGuts Dr. Hans-Martin Kochanek und Helmut Nowak MdB besichtigte Johanna Wanka die Einrichtung, in der Kindern der Klimaschutz nahe gebracht wird. So wird in der EnergieStadt erklärt, was Energie eigentlich ist und wie man schonend damit umgeht. Gelegenheit zum Gespräch mit der Ministerin hatten der Dekan der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der Fachhochschule Köln am Campus Leverkusen, Prof. Dr. Matthias Hochgürtel, und für den Chempark Wilhelm Heuken, Leiter der Abteilung Bildung, und Ekkehard Seegers, Leiter der Public Affairs bei Currenta.
Helmut Nowak war hocherfreut über den Besuch: „Dass Frau Prof. Wanka das NaturGut Ophoven besucht hat, belegt einmal mehr die überregionale Sonderstellung dieser Einrichtung. Ich freue mich, dass sie uns besucht hat und die Gelegenheit hatte, die hervorragende Arbeit kennenzulernen, die hier geleistet wird. Gleichzeitig würdigt ihr Besuch die Bedeutung von Bildung für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen.“


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.374

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Büro Nowak"

Weitere Meldungen