Bestleistungen und Normen für TSV-Mittelstreckler - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Bestleistungen und Normen für TSV-Mittelstreckler

Veröffentlicht: 28.05.2015 // Quelle: TSV Bayer 04

Beim Mini-Internationalen in Koblenz sorgten die Mittelstreckler vom TSV Bayer 04 am Mittwochabend (27. Mai) für zahlreiche Bestleistungen und DM-Normen. Nina Cramer pulverisierte ihren Hausrekord und lief über 5.000 Meter an Position drei der aktuellen deutschen Bestenliste.
Optimale Bedingungen für Mittelstrecken nutzten die TSV-Athleten, um persönliche Bestleistungen wie am Fließband abzuliefern. Für das Highlight aus Leverkusener Sicht sorgte 5.000-Meter-Läuferin Nina Cramer. In 16:02,49 Minuten lief sie nicht nur zum neuen Hausrekord, sondern auch auf Platz drei der aktuellen deutschen Bestenliste. Die Norm (17:18,00 Minuten) für die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg (24. bis 26. Juli) unterbot sie mit ihrer Zeit deutlich. In Koblenz bedeutete ihre Zeit in einem starken Feld Rang drei.
Über eine ebenso deutliche Normerfüllung und eine neuen Bestleistung freute sich U20-Läufer Otman Bussadi. Er lief die 1.500 Meter in 3:58,53 Minuten. Für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena (31. Juli bis 02. August) wird eine Zeit von 4:02,50 Minuten gefordert. Er sicherte sich Platz zwei.
Einen weiteren Podestplatz erlief sich Berit Scheid. Über 800 Meter der Altersklasse weibliche Jugend U18 wurde sie in 2:17,93 Minuten Dritte. Auch sie hat mit ihrer Zeit die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in der Tasche.
Jan Philipp Jacobs lief in der U20-Konkurrenz über 800 Meter auf Platz vier. Mit seinen 1:56,95 Minuten erkämpfe auch er sich eine neue persönliche Bestleistung. In den nächsten Wettkämpfen nimmt er die Jugend-DM-Norm in Angriff, die bei 1:56,70 Minuten steht.
Zwei sechste Plätze gab es für die U18-Läufer Sven Hauck und Paul Zimmer. Sven Hauck lief die 800 Meter in 2:06,26 Minuten, Paul Zimmer benötigte für die 1.500 Meter 4:29,58 Minuten.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.823
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04