Buh! Puppen-, Schatten- und Schauspiel in, um, vor und hinter einer Tür - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1107 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1063 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 776 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 752 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 733 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 730 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 726 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 722 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 714 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 713 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Buh! Puppen-, Schatten- und Schauspiel in, um, vor und hinter einer Tür

Compagnie Les Voisins (D/F)
Inszenierung, Spiel und Ausstattung: Eva Noell und Paul Olbrich
Ko-Regie: Frauke Jacobi; Musik: Patrice Langlois
Veröffentlicht: 11.02.2015 // Quelle: KulturStadtLev

Ein hinreißendes Kinderstück, „Buh!“ – Puppen-, Schatten- und Schauspiel in, um, vor und hinter einer Tür, für Zuschauer ab 4 Jahren, ist am Sonntag, 22.02. (15.00 Uhr) und Montag, 23. 02. (9.30 und 11.00 Uhr) im Studio des Forums zu sehen. Zu Gast ist die Compagnie Les Voisins, das deutsche Schauspieler-Paar Eva Noell und Paul Olbrich, die bis vor kurzem in Frankreich lebten.
Mit phantastischen Mitteln des Figuren- und Schattenspiels, der Projektionen, der Live-Zeichnungen und mit raffiniert wandelbaren Bühnenbildern erzählen Eva Noell und Paul Olbrich die Geschichte der mutigen Marie, dass große und kleine Zuschauer gleichermaßen begeistert staunen: Marie hat von Oma Rosa einen Kuschelhasen geschenkt bekommen, er ist das Kuschligste, Schönste und Liebste, was Marie hat - allerdings ist er auch ein echter Angsthase. Zum Glück hat der Hase Marie, denn Marie ist das mutigste Mädchen der Welt. Eines Abends finden Marie und ihr Hase unter dem Bett ein kleines Wesen, das unglaubliche Angst vor einem Monster im Keller hat. Mit zwei Angsthasen an ihrer Seite bleibt Marie bei den folgenden nächtlichen Abenteuern überhaupt keine Zeit, selber Angst zu haben

Für die Vorstellung am Sonntag gibt es noch einige Karten.
Die Schulvorstellungen am Montag sind bereits ausverkauft.
Eva Noell hat unlängst zu dem Stück ein Bilderbuch über die nächtlichen Abenteuer von Marie und ihrem Hasen herausgebracht, das zu den Vorstellungen im Forum zum Verkauf angeboten wird.
Infos zum Buch auf: www.evanoell.com
Infos zur Compagnie auf: http://www.evanoell-paulolbrich.com

Termine:
Sonntag, 22. Februar, 15.00 Uhr
Montag, 23. Februar, 9.30 + 11.00 Uhr (23.02. AUSVERKAUFT)
Vorstellungsdauer ca. 50 Min.

Ort:
Forum – Studio

Karten:
7,00 Euro (erm.: 5,00 Euro)
Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), Stadt-Info im City-Point (Tel. 0214-86 61-111), an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über Internet (www.kulturstadtlev.de) sowie eine Stunde vor der Veranstaltung an der Tageskasse

Eva Noell
+ 1965 in Berlin geboren + nach einem Studium an der Hochschule in Erfurt (Lehramt Deutsch und Kunst), von 1991-95 Studium Puppenspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst- Busch“ in Berlin + von 1996 bis 2004 im Puppentheater Waidspeicher in Erfurt als Puppenspielerin, Regisseurin, Autorin und Ausstatterin + 2004 Gründung des Erfreulichen Theater Erfurt zusammen mit Paul Olbrich und Ronald Mernitz

Paul Olbrich
+ geboren 1958 als drittes Kind seiner Eltern in Halle an der Saale + 1979 stellte das Theater zu Wittenberg mich als Schauspieleleve ein + ab 1984 Studium Puppenspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst- Busch“ in Berlin + in den folgenden Jahren u.a. am Puppentheater Waidspeicher in Erfurt + als Autor, Regisseur bzw. Spieler an über 60 Inszenierungen beteiligt + Stücke von bzw. mit mir waren zu sehen in D, A, CH, FL, USA, CDN, Bra, MEX, DK, IRL, GB, SC, CZ, SLO, F, I, IND, TW, LIT, E, ISR, NL

Ihre Produktion „BUH!“ belegte den 2. Platz bei der 19. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche in Marburg (unter 20 Inszenierungen)
+ wurde für die Reihe „Kindertheater des Monats“ vom Kultursekretariat NRW Gütersloh ausgewählt
+ war bis jetzt auf 10 Festivals und wurde bis jetzt 100-mal gespielt
+ das Buch zum Stück "BUH!" ist bis jetzt 1000-mal nach den Vorstellungen verkauft worden


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.261
Weitere Artikel vom Autor KulturStadtLev