Stadtplan Leverkusen
07.07.2014 (Quelle: Polizei)
<< Forschung für den Fortschritt in der Medizin: Innovationen brauchen Akzeptanz   Axel Voss zum stellvertretenden Vorsitzenden des Rechtsausschusses des Europäischen Parlament gewählt >>

Einbrecher in Schlebusch festgenommen


Die Polizei Köln hat gestern Morgen (6. Juli) gegen 6 Uhr in Leverkusen-Schlebusch einen Einbrecher (26) auf frischer Tat geschnappt.

Nachdem ein aufmerksamer Anwohner (41) aus der Maria-Dresen-Straße verdächtige Geräusche gehört und die Polizei verständigt hatte, klickten kurz danach die Handschellen. Nach ersten Ermittlungen war der 26-Jährige in eine Garage eingebrochen, um dort ein hochwertiges Fahrrad zu entwenden. Gegen 5.30 Uhr hörte der Geschädigte verdächtige Geräusche aus Richtung seiner Garage. "Ich bin aufgestanden um nach dem Rechten zu sehen," erklärte der Aufmerksame.
"Vor der Haustür habe ich einen Mann gesehen, der aus meiner Garage kam, zu einem Fahrrad lief und flüchten wollte. Während ich dem Unbekannten folgte, verständigte meine Frau über den Notruf die Polizei," schilderte der Anwohner weiter. Dem 41-Jährigen gelang es, die Flucht des Einbrechers zu verhindern und ihn bis zum Eintreffen der Beamten festzuhalten.

Der 26-Jährige ist bereits mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten und wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Bei dem Festgenommenen wurde weiteres Werkzeug aufgefunden. Er ist teilweise geständig und kommt möglicherweise noch für weitere Straftaten in Betracht. Die Ermittlungen dauern an.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.07.2014 16:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter