Stadtplan Leverkusen
24.01.2014 (Quelle: Polizei)
<< Ohne Fahrerlaubnis auf frisiertem Mofa unterwegs   Warnung vor falschen Jugendamtsmitarbeiterinnen >>

Auf dem Weg zum Arzt von Pkw angefahren


Auf dem Weg zu seinem Hausarzt ist ein Fußgänger (77) in Leverkusen-Bergisch Neukirchen bei dem Überqueren der Straße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Der ortsansässige Mediziner versorgte den Verletzen und rief den Rettungsdienst, der den Senior in ein Krankenhaus brachte, wo er stationär aufgenommen wurde.

Gegen 13 Uhr war ein Leverkusener (48) mit seinem Pkw auf der Burscheider Straße in Richtung Opladen unterwegs. Nach ersten Ermittlungen trat der 77-Jährige in Höhe der Hausnummer 436 unvermittelt und schnellen Schrittes auf die Fahrbahn. Auch eine sofort eingeleitete Vollbremsung des Autofahrers konnte den Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern. Der Renault erfasste den Mann, der durch die Wucht des Aufpralls auf den Asphalt geschleudert wurde. Passanten informierten umgehend die Arztpraxis des Verunfallten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.01.2014 19:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter