KPV informiert sich bei den Leverkusener Amateurfunkern - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1123 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1075 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 789 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 768 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 756 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 743 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 742 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 737 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 732 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 725 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

KPV informiert sich bei den Leverkusener Amateurfunkern

Veröffentlicht: 11.05.2013 // Quelle: KPV Leverkusen

Die Kommunalpolitische Vereinigung der CDU Leverkusen (KPV) wird sich bei den Leverkusener Amateurfunkern über deren Arbeit informieren. Dazu erklärt der KPV-Vorsitzende Rüdiger Scholz:

„Die Amateurfunker leisten von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet eine wichtige Arbeit. Ihnen käme vor allem in Not- und Katastrophensituationen eine besondere Bedeutung zu. In Krisensituationen mit totalem Stromausfall und dem Zusammenbruch des Internets können die in Leverkusen beim Deutschen Amateur Radioclub organisierten Amateurfunker mit Notstromaggregaten und ihren Geräten die Kommunikation im Lande aufrecht erhalten. Auch deswegen investieren die Amateurfunker viel Engagement in die Jugendausbildung, um auch künftig entsprechenden Nachwuchs zu haben.“

Die KPV will sich vor Ort ein Bild von der Arbeit der Amateurfunker machen. Dazu lädt sie zur Vorstellung und Besichtigung der Räume und Gerätschaften der Amateurfunker herzlich ein. Die Veranstaltung findet statt am

Mittwoch, 22. Mai 2013, 18:00 – 20:00 Uhr, Schlangenhecke 3,
51381 Leverkusen (in den Räumen des Technischen Hilfswerkes).

Wegen der Größe der Räumlichkeiten ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt und eine Anmeldung erforderlich. Interessenten melden sich bitte bei der CDU Leverkusen unter 0214-41676 oder unter info@cdu-leverkusen.de an. Es zählt die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.226
Weitere Artikel vom Autor KPV Leverkusen