Stadtplan Leverkusen
09.01.2013 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Feldmesse der KG Neustadtfunken Opladen in St. Elisabeth   Neues Kursangebot in der Doktorsburg: „Qigong und Fantasiereisen >>

Neuer Europa-Baum am Forum gepflanzt


Im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich wurden die Urkunden unterzeichnet: Seit dem 8. Januar 2013 ist die Stadt Leverkusen neues Mitglied der Europa-Union.

Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn und der Vorsitzende der Europa-Union Leverkusen, Dr. Hans Georg Meyer, betonten in ihren Reden beim Neujahrsempfang der Europa-Union die Bedeutung dieses Beitritts: "Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt auf unserem Weg hin zur Sport- und Europa-Stadt Leverkusen", so Oberbürgermeister Buchhorn. Auch Dr. Meyer war sich sicher: "Das ist ein wichtiges Bekenntnis unserer Vaterstadt zu Europa." Aus diesem Anlass überreichte er der Stadt ein "Europa-Bild" der Leverkusener Künstlerin Ursel Scholz, das nun im Rathaus einen Ehrenplatz erhalten soll.

Wie Oberbürgermeister Buchhorn ausführte, seien mit dem Beitritt die Aussichten gestiegen, vom Land den begehrten Ehrentitel einer "Europa-Aktiven Kommune" zu erhalten. Zwei Leverkusener Schulen sind bereits als vom Land anerkannte "Europa-Schulen" zertifiziert. Er erinnerte auch daran, dass Europa eine Erfolgsgeschichte sei, die seit langer Zeit Frieden und Wohlstand für alle Bürger sichern helfe. Die Sympathie für Europa müsse allerdings in den Köpfen und Herzen der Bürgerinnen und Bürger weiter gestärkt werden.

Zuvor hatten beide gemeinsam einen neuen Europa-Baum am Forum gepflanzt. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei unter anderem von einem prominenten Ehrengast: Alexander Graf Lambsdorff, FDP-Abgeordneter im Europaparlament, ließ es sich nicht nehmen, beim Setzen des Spitzahorns ebenfalls zum Spaten zu greifen.

In seinem Festvortrag beim Neujahrs-Empfang lobte er zunächst ausdrücklich das außergewöhnliche Engagement, welches der Förderung der europäischen Idee in Leverkusen gewidmet werde. Zur Situation der Europäischen Union bekannte er: "Europa ist in einer viel besseren Verfassung, als es die Schlagzeilen in den Medien manchmal vermuten lassen." Er warnte angesichts der Krise allerdings vor einer Rückkehr zu rein nationalem Denken: "Wird Deutschland europafeindlich, wird Europa deutschfeindlich."


Bilder, die sich auf Neuer Europa-Baum am Forum gepflanzt beziehen:
08.01.2013: Europabaum wird gepflanzt


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
09.01.2014: Europa-Union Leverkusen erwartet hohen Besuch bei Mitgliederversammlung und Neujahrsempfang am Donnerstag, 16. Januar 2014, im Schloss Morsbroich

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.02.2013 11:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter