„Abenteuer Lesen“ am Bundesweiten Vorlesetag


Archivmeldung aus dem Jahr 2012
Veröffentlicht: 08.11.2012 // Quelle: Stadtverwaltung

Der 9. Bundesweite Vorlesetag am 16. November, initiiert von der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn, wird ein Tag der Rekorde. Bereits heute haben sich mehr als 20.000 Vorleser mit einer Vorleseaktion registriert und damit den bisherigen Rekord von 12.000 Aktionen aus dem vergangenen Jahr deutlich gebrochen.

In der Schul- und Stadtteilbibliothek Opladen liest Hans-Josef Nieder aus Jutta Richters Buch: „Ich bin hier bloß der Hund“.
Zu dieser Lesung sind alle interessierten Kinder ab 6 Jahren herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Schul- und Stadtteilbibliothek Opladen
im Landrat-Lucas-Gymnasium
Peter-Neuenheuser-Str. 7-11
51379 Leverkusen

In Leverkusen lesen rund 50 ehrenamtliche Patinnen und Paten regelmäßig Kindern vor. Sie besuchen regelmäßig Kindertageseinrichtungen und Stadtteilbibliotheken und vermitteln kleinen und großen Kindern Freude an Büchern und Geschichten. Die Mitwirkung ehrenamtlicher Vorleserinnen und Vorleser gewinnt vor dem Hintergrund an Bedeutung, dass in 42 Prozent aller Haushalte mit Kindern im Vorlesealter zu wenig vorgelesen wird.

Die Leverkusener Vorlesepaten werden unterstützt durch die KulturStadtLev, Stadtbibliothek, und die Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA, Fachbereich Kinder und Jugend) in Kooperation mit der Stiftung Lesen, Mainz. 2007 wurden die "Leverkusener Vorlesepaten" für ihr ehrenamtliches Engagement im Bereich "Ehrenamtlicher Einsatz für Chancengleichheit in Leverkusen" mit dem "Leverkusen Taler" ausgezeichnet.


Abenteuer Lesen
Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.966

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen