Stadtplan Leverkusen
23.11.2011 (Quelle: Currenta)
<< Auslosung der Tombola von „WIR & Leverkusen e.V.“ am 27.11.2011 – 15.00 Uhr auf dem Christkindchenmarkt in Wiesdorf   Langes Weihnachtsshopping in den Luminaden >>

Alexander Graf Lambsdorff zu Gast im CHEMPARK Leverkusen


"Ein hoch industrialisiertes Land wie Deutschland muss auch künftig Hightech-Unternehmen wie denen der chemischen Industrie verlässliche Grundlagen bieten. Sie sind eine entscheidende Basis für gute Produktionsbedingungen." Dies betonte Alexander Graf Lambsdorff, Mitglied des Europäischen Parlaments (MdEP) und erster stellvertretender Vorsitzender der Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE), als er kürzlich in den CHEMPARK Leverkusen kam. Aktuelle politische Themen standen im Mittelpunkt des Informationsbesuchs, wozu auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Chemieparks, z. B. im Hinblick auf Neuansiedlungen und Investitionen, zählten.

Die CURRENTA-Geschäftsführer Dr. Günter Hilken und Dr. Joachim Waldi empfingen den Gast und gaben ihm einen Überblick über die Herausforderungen, denen sich heute ein moderner Chemie- und Industriestandort im nationalen und internationalen Wettbewerb stellen muss; dabei präsentierten sie ihm auch das "Geschäftsmodell Chemiepark" und die Aufgaben des CHEMPARK-Betreibers und -Managers CURRENTA. In diesem Zusammenhang äußerte Dr. Hilken auch seine Sorgen über bestehende Wettbewerbsnachteile. So seien Chemieparks bei unterschiedlichen Gesetzgebungs- und Regulierungsverfahren gegenüber Chemiewerken, in denen nur ein Unternehmen produziert, schlechter gestellt.

Eine Rundfahrt durch den CHEMPARK Leverkusen und das Entsorgungszentrum Bürrig schloss den Besuch ab.


Bilder, die sich auf Alexander Graf Lambsdorff zu Gast im CHEMPARK Leverkusen beziehen:
00.11.2011: Lambsdorf, Waldi, Hilken und Leidinger

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.05.2013 00:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter