Kita-Kinder lassen Luftballons steigen - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Kita-Kinder lassen Luftballons steigen

Jugendamt-Kampagne gestartet
Kita-Kinder läuten vierwöchige Kampagne vor dem Rathaus ein
Veröffentlicht: 03.05.2011 // Quelle: Stadtverwaltung


Viel Spaß beim "Luftballon-Termin" zum Start der Jugendamt-Kampagne hatten die Wiesdorfer Kita-Kinder.
Über 200 Kinder aus den beiden städtischen Kindertagesstätten in der Dhünnstraße und der Nobelstraße in Wiesdorf ließen heute ebenso viele Luftballons in grün-blau auf dem Rathausvorplatz in die Luft steigen.
Damit läuteten sie in Leverkusen den Beginn der einmonatigen bundesweiten Imagekampagne "Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt" ein. Im Rahmen dieser Kampagne bietet das Jugendamt Leverkusen insgesamt 18 Termine und Veranstaltungen an, bei denen die Öffentlichkeit auch einmal hinter die Kulissen sehen kann. Rudolf Müller, der Vorsitzende des Kinder- und Jugendhilfeausschusses, begrüßte die großen und kleinen Teilnehmer, darunter auch Rainer Gurk und Angela Hillen vom Jugendamt, vor dem Rathaus. Er lud alle Leverkusener ein, möglichst viele Angebote in den nächsten vier Wochen wahrzunehmen, und sagte: "Das Jugendamt in Leverkusen leistet eine sehr engagierte Arbeit, das bestätige ich als Vorsitzender des Kinder- und Jugendhilfeausschusses sehr gern."
Als interessante Programmpunkte benannte er beispielhaft: am 10. Mai das Graffiti-Projekt im Haus der Jugend in Opladen oder am 23. Mai den 22. Geburtstag des Mädchentreffs Mabuka oder den Trödelmarkt am 29. Mai in der Kita Dhünnstraße 12 c.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 4.244
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung