Stadtplan Leverkusen
02.12.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Stadtwappen ziert den Ratssaal   Opladener Stammtisch in sechster Auflage >>

Sechs WM-Delegationen waren in Leverkusen - Das Stadion begeistert alle


Wie bereits berichtet, fahren die Vertreter der 15 teilnehmenden Gastnationen an der FIFA-Fußball-Frauen-WM 2011, bevor sie ihre Heimreise antreten, in ihre jeweiligen Spielorte, um erste Eindrücke insbesondere vom Stadion zu bekommen. Nachdem am Mittwoch Japan und Kolumbien in Leverkusen zu Gast waren, kamen am Donnerstag, 2. Dezember, Australien, Mexiko, Schweden und Norwegen zu einer Stippvisite in die BayArena. Sie wurden dort vom Leiter der Veranstaltungsorganisation Bayer 04 Leverkusen, Stephan Rehm, dem Leiter des WM-Büros, Hans Becker und Sportdezernent Marc Adomat, begrüßt.

Marc Adomat sprach wie am Vortag gegenüber den insgesamt neun Gästen, darunter auch die Nationaltrainerin Australiens, sein "Herzlich Willkommen in Leverkusen" sehr zur Freude der Gäste in der jeweiligen Landesprache aus. Ebenso versicherte er erneut, dass die Gäste im kommenden Jahr mit anderen klimatischen Bedingungen während des Turniers rechnen könnten, was die skandinavischen Vertreter grundsätzlich bestätigen konnten.

Als Fazit konnte der Leiter des WM-Büros nach dem Besuch festhalten, dass das Stadion mit all seinen Einrichtungen bei allen Gästen große Begeisterung hervorrief. Alle betonten in den Gesprächen, dass es eine große Freude sein werde, in dieser tollen Arena vor hoffentlich ausverkauftem Haus spielen zu dürfen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.12.2010 11:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter