Stadtplan Leverkusen
20.04.2010 (Quelle: Currenta)
<< Tanztheater der Jugendkunstgruppen   Besuchertage 2010 führen in die Welt der Chemie >>

Besuchertag im CHEMPARK Leverkusen: Reges Interesse an der "Sicherheit" und an den Produkten aus dem Standort


Wirtschaftsministerin Christa Thoben lobt das CURRENTA-Engagement


Alles rund um das Thema Sicherheit besprachen Dr. Klaus Schäfer (3. v. r.), Vorsitzender der CURRENTA-Geschäftsführung, und CHEMPARK-Leiter Dr. Ernst Grigat (r.) mit Politikern beim ersten Besuchertag 2010. Rund 500 Gäste folgten der Einladung in den CHEMPARK.
500 Gäste und damit so viele wie überhaupt möglich folgten am Sonntag, 18. April 2010, der Einladung zum Besuchertag des CHEMPARK Leverkusen: Zum Auftakt dieser Veranstaltungsreihe stand die "Sicherheit" am Standort im Fokus. In elf zweistündigen Touren wurden die Sicherheitszentrale und die Feuerwache unter die Lupe genommen - aber auch eine Ausstellung, ein "Fühlkasten" und eine Standort-Rundfahrt standen auf dem Programm.

Die `Chemie zum Anfassen` im Fühlkasten war ein besonderer Clou dieser Veranstaltung. Hier galt es, die Produkte aus dem CHEMPARK über den Tastsinn zu erraten. Und groß war oft die Verblüffung, dass all diese Produkte - von Brillen aus Makrolon-Kunststoff über Baby-Schnuller bis hin zu Lederproben - ihren Ursprung in Leverkusen haben. "Fast in allen Produkten des Alltags steckt Chemie, obwohl man dies nicht immer sieht. Bei den Besuchertagen wollen wir den Nutzen der Industrie unseren Nachbarn näher bringen", erklärte Dr. Klaus Schäfer, Geschäftsführer des CHEMPARK-Betreibers CURRENTA, vor Kommunal- und Landespolitikern. "Wir füllen damit die Allianz `Pro Industrie und Nachhaltigkeit` mit Leben." Die NRW-Regierungs-Kampagne will die Akzeptanz für die Industrie in der Öffentlichkeit stärken. Wirtschaftsministerin Christa Thoben erklärte in einer Presse-Information erfreut: "CURRENTA verschafft allen Interessenten einen detaillierten Einblick in die Welt der Chemie und die Zukunftsperspektiven der Industrie in Deutschland. Das ist wichtig und richtig."

Schäfer stellte beim ersten "Besuchertag 2010" zudem eine Ausstellung vor, die auf elf Tafeln grundlegende Informationen über den CHEMPARK enthält. Sie wird noch auf verschiedenen Veranstaltungen im Stadtgebiet und bei den weiteren Besuchertagen am 5. September (Thema "Energie") und 3. Oktober ("Umwelt") gezeigt. "Unser Ziel ist, die Bedeutung des CHEMPARK für die Region bewusst zu machen. Das gilt für die Produkte des Standorts, aber auch für die Rolle als Arbeitgeber und Ausbilder. Ich denke, dass ist uns heute ein gutes Stück weit gelungen. Wir werden diesen Dialog kontinuierlich weiter führen", erklärte Schäfer.




Bilder, die sich auf Besuchertag im CHEMPARK Leverkusen: Reges Interesse an der "Sicherheit" und an den Produkten aus dem Standort beziehen:
18.04.2010: Currenta-Sicherheitstag

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.06.2018 10:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter