Stadtplan Leverkusen
28.08.2009 (Quelle: Wirtschaftsförderung)
<< Metal-Konzert mit WarTex   Aktuelle Zahl der Briefwähler >>

WfL erreicht 2008 das beste Ergebnis ihrer zehnjährigen Geschichte




Wolfgang Mues (links) und Dieter Roeloffs mit dem neuen Geschäftsbericht
Mit durchweg positiven Nachrichten konnte Wolfgang Mues, Geschäftsführer der WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH, am Freitag die Medienvertreter zur Pressekonferenz begrüßen: Das Geschäftsjahr 2008 war das erfolgreichste seit Bestehen der Leverkusener Wirtschaftsförderung. Allein im Handwerkerzentrum an der Stixchesstraße konnten im vergangenen Jahr vier neue Betriebe angesiedelt werden. Darüber hinaus wurde die Immobilien- und Standortgemeinschaft Wiesdorf auf den Weg gebracht und zusammen mit der IHK das Startcenter Leverkusen gegründet.
Auch die von der WfL angebotenen Veranstaltungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.
„Angesichts des erfolgreichsten Jahres seit Gründung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft vor zehn Jahren fühle ich mich bestätigt, dass die Fokussierung auf unsere vier Kernkompetenzen Gewerbe, Handel & Dienstleistungen, Veranstaltungen und Existenzgründung richtig ist. Wir sind vollkommen handlungsfähig und gegenüber anderen Standorten im Umkreis konkurrenzfähig“, kommentierte WfLGeschäftsführer Wolfgang Mues nun die mit dem Geschäftsbericht 2008 druckfrisch erschienene Bilanz.
Die Wirtschaftsförderung erzielte im Geschäftsjahr 2008 einen um die einmaligen Sondereinflüsse bereinigten Jahresfehlbetrag von 538.388 Euro. Eigene Gewinne unter anderem durch den Verkauf von Gewerbegrundstücken (insgesamt knapp 91.500 Quadratmeter, Vorjahr: rund 83.000 Quadratmeter) und Mieteinnahmen durch die Auslastung des Bioplex-Gebäudes haben zu einem stetigen Rückgang der Gesellschafterzuschüsse seit 2005 geführt, die sich im Jahr 2008 auf 828.000 Euro beliefen.
In der Kernkompetenz Gewerbe konnten durch die Unterstützung der WfL vier neue Betriebe (Messebauunternehmen PROEXPO, Karosseriebau Maksimovic, Dämmungen und Isolierungen Miftari, Dentallabor Acir) im Handwerkerzentrum an der Stixchesstraße angesiedelt werden. „Die Nachfrage nach Flächen war hervorragend, wir hatten eine Ausverkaufsstimmung“, berichtete Mues. Vor allem die große Nachfrage nach Flächen im Handwerkerzentrum veranlasst WfL, auf diesem Sektor weiterhin Projekte anzustoßen. Ein zweites Handwerkerzentrum ist bereits in Planung.
Einen neuen Standort an der Theodor-Adorno-Straße fand das Unternehmen Natursteinböden Mitz & Quast (3.637 Quadratmeter Fläche), der Gastronom Zendeli kaufte am Bahnhof Schlebusch ein 438 Quadratmeter großes Grundstück, um zukünftig in seinem Café und Kiosk die Fahrgäste zu bewirten. Das Ingenieurbüro Bracht, das als Gründer im Bioplex startete und schon bald expandierte, erwarb im Innovationspark eine 1500 Quadratmeter große Fläche, um dort ein eigenes Bürogebäude zu errichten. „Durch die erfolgreiche Arbeit in diesem Kernbereich der WfL sehen wir uns in unserer Funktion als Anwerber, Türöffner, Begleiter und Lotse der Unternehmen bestätigt“, so Mues.
Auch im Bereich Handel & Dienstleistungen konnte die WfL im Geschäftsjahr 2008 beachtliche Erfolge erzielen. In Wiesdorf wurden zusammen mit der Werbegemeinschaft die Weichen für eine Immobilien- und Standortgemeinschaft gestellt, die im Frühjahr 2009 als Verein ins Leben gerufen wurde. Darüber hinaus wurde die Standortentwicklung an der Düsseldorfer Straße begleitet sowie die Neustrukturierung in Schlebusch mit dem Karree angestoßen, bei dem vor kurzem der erste Spatenstich erfolgt ist. Kurz vor der Fertigstellung ist das Geschäftsflächenkataster, das analog zum Gewerbeflächenkataster auf der Homepage der WfL eingestellt wird und eine qualitative Information zu Leerständen ermöglicht. Auch ein Zwischennutzungsmanagement wurde in Angriff genommen, um die Schaufenster leerstehender Ladenlokale bis zur nächsten Vermietung beispielsweise durch Kunstausstellungen zu beleben.
Darüber hinaus war im vergangenen Jahr auch der WfLImmobilienservice erfolgreich. Mit Hilfe dieser Dienstleistung sind unter anderem zwei neue Mieter ins Bioplex-Gebäude eingezogen, das Unternehmen CWB-RIKU ENTERPRISE GmbH bezog eine Halle des ehemaligen SMS-Eumuco-Geländes.
Die Nachfrage nach Kontakten und Netzwerkmöglichkeiten zwischen örtlichen Unternehmern ist weiter steigend. Die WfL gibt mit dem jährlich stattfindenden Wirtschaftsempfang, dem Unternehmerinnentreff, der WfL-Investorentour und zahlreichen anderen Veranstaltungen Unternehmern die Möglichkeit, sich branchenübergreifend auszutauschen, bestehende Netzwerke auszubauen und neue Kontakte zu knüpfen.
Seit Mai 2008 existiert das Startercenter von IHK und WfL, das die Arbeit der Kernkompetenz Existenzgründung ergänzt.
Neben Gründungsberatungen und Coaching war die WfL auch Anlaufstelle für Förderprogramme.
„Trotz der begrenzten personellen und finanziellen Kapazitäten leistet die Wirtschaftsförderung eine enorm wichtige Arbeit für den Standort Leverkusen. Sie war in den vergangenen zehn Jahren eine wichtige Institution und hat trotz der kleinen Mannschaft erfolgreich zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen in unserer Stadt beigetragen“, sagte WfL-Geschäftsführer Wolfgang Mues.

Tabelle der 100 größten Leverkusener Unternehmen
RangUnternehmenMitarbeiter (Köpfe)
1.Bayer HealthCare AG33.800
2.Bayer Material Science AG 8.018
3.Lanxess Deutschland GmbH 7.200
4.Bayer Technology Services GmbH1.244
5.Chemion Logistik GmbH1.078
6.TMD Friction GmbH 1.031
7.Kronos Titan GmbH986
8. Klinikum Leverkusen gGmbH 970
9.Aliseca GmbH 890
10. Katholische Kranken- und Pflegeeinrichtungen Leverkusen GmbH 700
11.Bayer Gastronomie GmbH 575
12.TMD Friction Services GmbH 565
13.ThyssenKrupp Stahl-Service-Center GmbH 548
14.Johann u. Hans Meyer 450
15.Carcoustics Deutschland GmbH 430
16.Dynamit Nobel GmbH 426
17. Pharma Westen GmbH & Co. KG 408
18. Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG377
19.Kraftverkehr Wupper-Sieg AG 376
20. Klinikum Leverkusen Service GmbH 350
21.Mazda Motors Europe GmbH 321
22.Smidt Wohncenter GmbH 305
23.Gerhard Grimm GmbH & Co. KG 300
24.Babcock Industrierohrleitungsbau GmbH284
25.Lidl GmbH & Co. KG250
26.Job@ctive GmbH 241
27.Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG 200
28. Volkswagen Zentrum Leverkusen GmbH & Co. KG 195
29.KRONOS international inc. 195
30.Metallwerk Biebighäuser GmbH 192
31. Evangelische Altenheime des Diakonischen Werkes190
32. Mazda Motors (Deutschland) GmbH 176
33. Lebenshilfe-Werkstätten Leverkusen/Rhein-Berg gGmbH 165
34. AWO Seniorenzentrum 162
35. Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH 160
36. Kemira Germany GmbH152
37. Ital-Meat Fleisch-Import-Export GmbH 150
38. Hebbel GmbH 150
39. Guerohrtec GmbH 150
40. Evangelische Gesellschaft für gemeinnützige Altenhilfe Opladen mbH143
41. Volksbank Rhein-Wupper eG 139
42. AWO Seniorenzentrum Rheindorf gGmbH138
43. Raiffeisen-Erzeugergenossenschaft Bergisch Land und Mark eG 135
44. Bayer Real Estate GmbH 135
45. Reisgies Schaumstoff GmbH 134
46. DEPA Gesellschaft für Kranauslegerbauteile mbH 133
47. LUX ELEMENTS GmbH & Co. KG130
48. Cegelec Services GmbH128
49. Ten Cate Enbi GmbH 120
50. Peter Niesen GmbH & Co. Int. Möbelspedition KG 120
51. Herweg Busbetrieb GmbH 117
52. DENSO GmbH 115
53. AVEA MHKW Leverkusen GmbH & Co. KG115
54. AVEA GmbH & Co. KG 110
55. AVEA Logistik Leverkusen GmbH & Co. KG 101
56. Wach- und Schließgesellschaft Rhein-Wupper A. Jansen GmbH & CO. KG 100
57. Tanatex Deutschland GmbH100
58. Lothar Heubel Antiquitäten e.K. 100
59. KINOPOLIS Leverkusen GmbH 100
60. GGS Glas-Gebäude-Service GmbH 100
61. Bayer MaterialScience Customer Services GmbH 100
62. Josef Wallraff GmbH & Co. KG95
63. Wellpappenwerk Franz Gierlichs GmbH & Co. KG 90
64. RL Elektrotechnik GmbH & Co. KG 87
65. Metso Automation GmbH 85
66. A. Otto & Sohn GmbH & Co. KG 85
67. alprinta GmbH 85
68. Limousinen Service Rhein-Wupper GmbH 83
69. Diplom-Ingenieur Herbert Schulz Gerüstbau GmbH 82
70.WGL Wohnungsgesellschaft Leverkusen GmbH 80
71. REHA-TRAINING Gesellschaft für Sport- und Unfallrehabilitation mbH 80
72. INDUCON GmbH 80
73.GIA mbH 77
74.Peters Bau GmbH75
75. EMP Planungsgesellschaft für Prozeßautomation mbH 75
76. Kipp & Grünhoff GmbH & Co. KG72
77. Kammann Automobile GmbH72
78. Tecnotest Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH 70
79. JOB Service Beschäftigungsförderung Leverkusen 70
80. HIT Warenhaus Gezelinallee Leverkusen GmbH 70
81. AWO Sozialstation gGmbH 70
82. Elektro Meißner Industriemontage GmbH 69
83. Rudolf Jaeschke GmbH & Co. KG67
84. Informationsverarbeitung Leverkusen GmbH67
85. Audi Zentrum Leverkusen GS-RP GmbH & Co. KG 67
86. Schuhhaus Röseler GmbH 65
87. Meitzner + Meitzner GmbH & Co. KG65
88. Walter Pott GmbH & Co. KG 60
89. Saturn Techno-Markt Electro Handelsgesellschaft mbH 60
90. Bäckerei Müller GmbH 60
91. Rohr- und Tiefbau Büchel GmbH 58
92. ELRO Rohrleitungsbau GmbH 55
93. Willy Müller Automobile GmbH52
94. LYTTRON Technology GmbH 51
95. Dr. Friedrich Middelhauve GmbH & Co. KG 50
96. Weitz & Co. GmbH 47
97. Nösse Datentechnik GmbH & Co. KG47
98. Kroymans Autohaus Leverkusen GmbH47
99. Johann Sahler GmbH & Co. KG 47
100. Wilh. Schmitz GmbH 46


Eine Aufstellung nach Konzernen wurde nicht veröffentlicht.

Der komplette Bericht unter: http://www.wfl-leverkusen.de/fileadmin/broschueren/wfl_geschaeftsbericht_2008.pdf


Bilder, die sich auf WfL erreicht 2008 das beste Ergebnis ihrer zehnjährigen Geschichte beziehen:
28.08.2009: Wolfgang Mues, Dieter Roeloffs

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.06.2018 20:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter