Unser Partner:


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1281 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1199 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 986 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 981 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 940 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 923 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 833 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 804 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

„Tod & Trüffel" zur Eröffnung von Lev liest

Nur noch wenige Karten zu haben
Veröffentlicht: 19.04.2009 // Quelle: Stadtverwaltung

Die 5. Leverkusener Buchwoche „Lev liest" wird am Donnerstag, 23. April, um 19:30 Uhr in der Hauptstelle der Stadtbibliothek durch Bürgermeisterin Irmgard Goldmann eröffnet.
Zu Gast am Eröffnungsabend ist der Schriftsteller Carsten Sebastian Henn. Carsten Sebastian Henn, Jg. 73, stammt aus Köln. Er ist Autor und Weinjournalist. Er studierte Völkerkunde, Soziologie und Geographie. Henn veröffentlichte 4 Kriminalromane, die im Ahrtal angesiedelt sind und im Winzermilieu spielen. Henn schreibt aber auch Weinführer (Ahr, Mittelrhein, Supermarkt) und arbeitet als Weinjournalist für diverse nationale und internationale Magazine sowie für den Gault Millau.
Sein neuestes Buch ist ein Hundekrimi mit dem Titel „Tod & Trüffel". Die Protagonisten des Romans sind ein Trüffelhund und ein Windspiel, die in einem kleinen Dorf im Piemont einen Kriminalfall aufklären. Da Trüffelhund Giacomo sich im Laufe der Handlung als Kenner erlesener Weine outet, verbindet die Stadtbibliothek auch bei der Gestaltung des Lesungsabends Buch mit Wein. Der Weinkeller der Bayer-Gastronomie bietet darum passend zur Lesung ausgewählte italienische Weine an.
Nur noch wenige Restkarten für die Autorenlesung sind im Kartenbüro im Forum und in der Hauptstelle der Stadtbibliothek Leverkusen im Vorverkauf erhältlich. Wer seinen aktuellen Bibliotheksausweis vorlegt, erhält beim Kauf der Karte in der Stadtbibliothek eine Ermäßigung.
23.04.09 - 19:30 Uhr
Hauptstelle der Stadtbibliothek
Fr.-Ebert-Platz 3d (Eingang Europaring)
Leverkusen-Wiesdorf
Eintritt: 8 Euro / 5 Euro
Ansprechpartnerin:
Agid Jumpertz, Tel. 0214 / 406 4240
Email: agid.jumpertz@stadtbibliothek-leverkusen.de

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.288
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung