U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1096 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1047 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 769 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 735 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 722 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 6 / 717 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 710 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 8 / 707 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 706 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 697 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern

„Vollgas“ (A-Cappella-Musikkabarett)
Veröffentlicht: 13.01.2008 // Quelle: KulturStadtLev

„Ausgezeichnet singen können sie sowieso, hervorragende Arrangements und sichere Intonation zeichnen die Truppe aus. Doch außerdem verfügen die fünf ‚Kontrollöre’ über einen skurrilen, manchmal geradezu grotesken Humor und eine Vorliebe für aberwitzige Garderobe“ (FAZ). Die „U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern“ – das ist „Hardcore-a-cappella“ vom Feinsten.
In ihrem „Best-of“-Programm „Vollgas“ beeindrucken die „Kontrollöre“ mit 90 Minuten geballter Energie, perfektem Satzgesang in Verbindung mit grandioser Komik, verblüffender Wandlungsfähigkeit und punktgenauer Choreografie. Mal erscheinen sie als klapprige Opas in einer herrlichen STOMP-Persiflage, mal als schwule Cowboys in einer „Brokeback Mountain“-Kurzfassung, mal als hessische Straßengang mit einem Faible für getragene Damenunterwäsche.
Wer a-cappella nicht mag, wird die „U-Bahn-Kontrollöre“ lieben. Und die anderen sowieso ...
Karten: 15,20 € (erm. 8,35 €)
Informationen und Karten unter www.kulturstadtlev.de

Fr., 25.01., 19.30 Uhr, Forum (Großer Saal)


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.214
Weitere Artikel vom Autor KulturStadtLev