Stadtplan Leverkusen
13.01.2008 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Viel Lärm um Beatrice und Benedict
Ein musikalisches Spektakel von William Shakespeare und Hector Berlioz
  Sinkiewicz abgereist - Verdacht auf Verletzung des Syndesmosebandes >>

U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern


„Vollgas“ (A-Cappella-Musikkabarett)

„Ausgezeichnet singen können sie sowieso, hervorragende Arrangements und sichere Intonation zeichnen die Truppe aus. Doch außerdem verfügen die fünf ‚Kontrollöre’ über einen skurrilen, manchmal geradezu grotesken Humor und eine Vorliebe für aberwitzige Garderobe“ (FAZ). Die „U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern“ – das ist „Hardcore-a-cappella“ vom Feinsten.
In ihrem „Best-of“-Programm „Vollgas“ beeindrucken die „Kontrollöre“ mit 90 Minuten geballter Energie, perfektem Satzgesang in Verbindung mit grandioser Komik, verblüffender Wandlungsfähigkeit und punktgenauer Choreografie. Mal erscheinen sie als klapprige Opas in einer herrlichen STOMP-Persiflage, mal als schwule Cowboys in einer „Brokeback Mountain“-Kurzfassung, mal als hessische Straßengang mit einem Faible für getragene Damenunterwäsche.
Wer a-cappella nicht mag, wird die „U-Bahn-Kontrollöre“ lieben. Und die anderen sowieso ...
Karten: 15,20 € (erm. 8,35 €)
Informationen und Karten unter www.kulturstadtlev.de

Fr., 25.01., 19.30 Uhr, Forum (Großer Saal)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.01.2008 17:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter