Stadtplan Leverkusen
21.05.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Speerwerferin Linda Stahl gewinnt Juniorinnen-Konkurrenz in Halle   Deutschland unterliegt England klar mit 1:6 >>

Starke Mehrkämpfe von Stefan Drews und Jennifer Oeser


Eindrucksvolle Saisonpremieren gaben die beiden Leverkusener Mehrkämpfer Stefan Drews und Jennifer Oeser bei den Nordrhein-Mehrkampfmeisterschaften am Wochenende in Wesel. Der Deutsche Hallen-Siebenkampfmeister Drews verpasste die 8000-Punkte-Marke und damit die Norm für die Europameisterschaften in Göteborg (6. bis 13. August) nur um sieben Zähler, die ehemalige U23-Europameisterin Oeser steigerte ihren Hausrekord auf 6010 Punkte. Insgesamt brachten die Athleten des TSV Bayer 04 13 Titel mit heim, wobei die Jugendlichen sechs Goldmedaillen besteuerten, die Schüler vier und die Aktiven drei.

„Das war ein toller Saisoneinstieg von Stefan, auch wenn wir uns am Ende noch die sieben Punkte mehr gewünscht hätten“, meinte Trainer Axel Berndt mit Blick auf die Leistung seines Schützlings, der 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen 19. geworden war und eine Bestleistung von 8049 Punkten aus dem Jahr 2000 vorweisen kann. Berndt: „Stefan hat einen Zehnkampf auf hohem Niveau abgeliefert ohne Ausrutscher nach unten oder nach oben. Beim Mehrkampf-Meeting in Ratingen wollen wir jetzt die EM-Norm angreifen.“ Dieses findet Ende Juni (24./25.) statt.

Drews lieferte sich in Wesel einen packenden Zweikampf mit seinem WG-Mitbewohner und Kumpel Dennis Leyckes (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen/7988), der sich letztlich nur um fünf Punkte geschlagen geben musste. „Die beiden haben sich regelrecht hochgeschaukelt“, berichtete Trainer Berndt. „Sie sind ein gutes Team.“ Viel Pech hatte der ehemalige U20-EM-Sechste Tim Golomski, der im Weitsprung auf dem nassen Brett eine schwere Fußverletzung erlitt. Die Diagnose soll Anfang der Woche gestellt werden. „Wir hoffen, dass nicht gebrochen ist“, so Axel Berndt.

Für Jennifer Oeser war es der beste Siebenkampf seit 2004 und der erstmalige Durchbruch der 6000-Punkte-Schallmauer. Dabei überzeugte die 22-Jährige vor allem über 200 Meter, wo sie trotz Kälte und Wind 25,20 Sekunden lief. „Das war heute ein Schritt nach vorn“, bilanzierte Trainer Karl-Heinz Düe, bei dem Oeser den ganzen Winter über trainierte und in dessen Gruppe sie mittlerweile die Stimmungskanone ist.

Gleich drei Titel heimste in der Jugend A Florian Sürth ein. Der Stabhochspringer mit Mehrkampf-Qualitäten holte sich die Einzelsiege im Fünfkampf und im Zehnkampf sowie den Sieg mit dem Zehnkampf-Team. In der weiblichen Jugend B schafften gleich zwei Siebenkampf-Mannschaften die Qualifikation für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften an gleicher Stelle im September (1. bis 3.).

Bei den Schülern gingen Einzeltitel an Marcel Zilgens, der in der M14 bester Athlet im Blockwettkampf Sprint/Sprung war und an Kira Biesenbach, die in der W14 im Siebenkampf die meisten Zähler sammelte.

Die Leverkusener Medaillengewinner:

Männer: Zehnkampf: Einzel: 1. Stefan Drews 7993 Punkte (100 m: 11,11 sec, Weit: 7,11 m, Kugel: 13,25 m, Hoch: 1,96 m, 400 m: 48,93 sec, 110 m Hürden: 14,24 sec, Diskus: 41,29 m, Stab: 5,30 m, Speer: 52,28, 1500 m: 4:30,43 min).

Männliche Jugend A: Fünfkampf: Einzel: 1. Florian Sürth 3324 Punkte, 3. Kai Zanke 3284 Punkte; Zehnkampf: Einzel: 1. Florian Sürth 6386 Punkte, 3. Kai Zanke 5907 Punkte; Mannschaft: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen 17.570 Punkte (Florian Sürth 6386, Kai Zanke 5907, Tobias Steimels 5277).

Männliche Jugend B: Zehnkampf: Mannschaft: 2. TSV Bayer 04 Leverkusen 15.972 Punkte (Darius Rocholl 5992, Dennis Löhr 5078, Mathias Schmachtenberg 4902).

Schüler A: Achtkampf: Mannschaft: 2. TSV Bayer 04 Leverkusen 12.864 Punkte (Marvin Caspari 4386, Simon Alker 4297, Valentin Maus 4181); Blockwettkampf: Mannschaft: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen 13.673 Punkte (Florian Hübner 2880, Marcel Weber 2761, Marcel Zilgens 2721, Marc Frielingsdorf 2657, Jan Ries 2654).

Schüler M15: Blockwettkampf Sprint/Sprung: 2. Florian Hübner 2880 Punkte.

Schüler M14: Blockwettkampf Sprint/Sprung: 1. Marcel Zilgens 2721 Punkte.

Frauen: Siebenkampf: Einzel: 1. Jennifer Oeser 6010 Punkte (100 m Hürden: 14,05 sec, Hoch: 1,76 m, Kugel: 13,55 m, 200 m: 25,20 sec, Weit: 6,02 m, Speer: 44,61 m, 800 m: 2:16,93 min), 2. Natascha Rother 5162 Punkte, 3. Frauke Borschweid 4169 Punkte; Mannschaft: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen 15.341 Punkte (Jennifer Oeser 6010, Natascha Rother 5162, Frauke Borscheid 4169).

Weibliche Jugend A: Vierkampf: Mannschaft: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen 10.414 Punkte (Marita Segin 2682, Jennifer Maahs 2082, Kristina Purschke 2067, Corinna Michels 1921, Lena Kadlec 1662); Siebenkampf: Mannschaft: 3. TSV Bayer 04 Leverkusen 10.871 Punkte (Marita Segin 4180, Jennifer Maahs 3459, Corinna Michels 3232).

Weibliche Jugend B: Vierkampf: Einzel: 3. Marina Michels 2811 Punkte; Mannschaft: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen 13.089 Punkte (Marina Michels 2811, Kerstin Schmitz 2739, Rebekka Ackers 2576, Susan Khorshidpanah 2491, Alexandra Szarabajko 2472; Siebenkampf: Mannschaft: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen I 13.011 Punkte (Kerstin Schmitz 4512, Susan Khorshidpanah 4301, Rebekka Ackers 4198), 3. TSV Bayer 04 Leverkusen II 12.044 Punkte (Marina Michels 4166, Alexandra Szarabajko 4075, Lara Pusch 3803).

Schülerinnen A: Blockwettkampf: Mannschaft: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen 12.440 Punkte (Lena Wisdorf 2721, Neele Sturmberg 2529, Meike Rietz 2481, Alicia Wiendl 2374, Julia Bremer 2335).

Schülerinnen W15: Blockwettkampf Sprint/Sprung: 3. Lena Wisdorf 2721 Punkte.

Schülerinnen W14: Siebenkampf: Einzel: 1. Kira Biesenbach 3627 Punkte; Blockwettkampf Lauf: 3. Meike Rietz 2481 Punkte.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.lv-nordrhein.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.12.2017 12:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter