Stadtplan Leverkusen
13.03.2006 (Quelle: Bayer)
<< Starker Ohlbrecht: Regionalliga-Basketballer bezwingen Tabellenführer Dortmund   Cavalleria Rusticana undI Pagliacci (Der Bajazzo) >>

Bayer beteiligt Beschäftigte am Unternehmenserfolg: Budgets für variable Einmalzahlungen in Rekordhöhe


Mitarbeiter der Bayer Industry Services werden ebenfalls vom Konzernerfolg profitieren

Bayer beteiligt die Beschäftigten der Teilkonzerne und Servicegesellschaften sowie der Holding deutlich am Erfolg des Geschäftsjahres 2005. Für die variablen Einmalzahlungen stellt das Unternehmen Budgets in Rekordhöhe zur Verfügung. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bayer Industry Services, an der Bayer zu 60 Prozent beteiligt ist, werden vom Konzernerfolg profitieren.

Die Etats für die variablen Zahlungen, die Ende April dieses Jahres an die 18.400 Tarifbeschäftigten vergeben werden, orientieren sich an der Zielerreichung wirtschaftlicher Kennziffern des Konzerns sowie seiner Teilkonzerne. Danach steht aufgrund einer entsprechenden Gesamtbetriebsvereinbarung ein Gesamtbudget von rund 59 Millionen Euro (Vorjahr 43,5 Mio Euro) zur Verfügung. Im Durchschnitt wird ein Tarif-Mitarbeiter etwa 1.000 Euro mehr erhalten als im vergangenen Jahr.

Die Beschäftigten des Leitenden Bereichs - an den deutschen Standorten sind dies rund 5.500 - erhalten ebenfalls eine Sonderzahlung. Die Größenordnung der zu vergebenden Budgets richtet sich ebenfalls nach den jeweiligen Zielerreichungsgraden des Gesamtkonzerns, der Teilkonzerne bzw. ihrer budgetführenden Einheiten für das abgelaufene Geschäftsjahr. Die Höhe der individuellen Zahlung hängt von der persönlichen Leistung der Führungskraft ab.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - vom Tarifbeschäftigten bis zum Vorstandsmitglied - leisten einen Solidaritätsbeitrag zum Erhalt von Arbeitsplätzen an den deutschen Standorten. Er beträgt für das abgelaufene Geschäftsjahr 2,3 Prozent (Vorjahr 3,5 Prozent) und wird von der individuell ermittelten Sonderzahlung abgezogen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.03.2014 11:30 von Leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter