Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1281 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1199 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 986 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 981 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 940 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 923 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 833 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 804 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Mit Promille in den Bach

Veröffentlicht: 18.07.2005 // Quelle: Polizei

Nach einem missglücken Wendemanöver landete am Sonntag ein Pkw in Opladen in einem Bach.

Ein Jogger entdeckte am Morgen am Freibad an der Talstraße ein Auto, das im Wiembach lag und verständigte die Polizei. Der 44-jährige Pkw-Fahrer aus Langenfeld erklärte den Beamten, dass er für seinen Citroen einen schattigen Parkplatz gesucht habe. Als er seinen Wagen rückwärts fuhr, geriet er auf einen Abhang und rutschte in den Bach.

Während der Unfallschilderung stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem Autofahrer fest. Ein Atemalkoholtest ergab dann auch einen Wert von über 2,5 Promille. Nach der Entnahme einer Blutprobe musste der Langenfelder natürlich auch seinen Führerschein abgeben. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.834
Weitere Artikel vom Autor Polizei