Stadtplan Leverkusen
10.09.2004 (Quelle: Polizei)
<< Kindertrödelmarkt auf dem Umweltfest   Serieneinbrecher stellte sich >>

Überfall auf Joggerin - Polizei sucht Zeugen


In einem Ermittlungsverfahren wegen einem brutalen Überfall sucht die Leverkusener Polizei dringend Zeugen.

Am Donnerstagabend, gegen 21.30 Uhr, joggte eine 20-jährige Leverkusenerin auf dem Bürgersteig entlang der Burscheider Straße in Bergisch-Neukirchen. Als sie etwa in Höhe der Straße Neuenkamp war, wurde sie von einem Mann angesprochen, der ihr einen Zettel zeigte, auf der ein Straßenname notiert war. Der Mann stand dabei unmittelbar neben einem geparkten roten Pkw.

Als die junge Frau noch überlegte, wie sie den Weg erklären sollte, wurde sie plötzlich von dem Unbekannten ins Gesicht geschlagen. Dabei fiel sie zu Boden und der Mann hielt ihr den Mund zu. Obwohl sie sich kräftig wehrte, gelang es dem Täter, ihr mit einem Klebeband den Mund zuzukleben. Unmittelbar darauf fesselte sie der Mann auch noch mit Handschellen. Durch das brutale Vorgehen erlitt die junge Frau einen Nasenbeinbruch.

Dann zerrte er die Gefesselte zu seinem Auto. Als sie Platz genommen hatte, konnte sie erkennen, wie ein aufmerksamer Autofahrer die Situation wohl erkannte hatte und rückwärts auf den Wagen des Täters zufuhr. In diesem Moment gelang der Geschädigten die Flucht und sie konnte aus dem Pkw entkommen. Der Unbekannte stieg in sein Fahrzeug, wendete auf der Fahrbahn und fuhr mit hoher Geschwindigkeit und ohne Licht in Richtung Burscheid davon.

Von dem Täter kann folgende Personenbeschreibung abgegeben werden:

- etwa 30-35 Jahre alt,
- ca. 1,85-1,90 m groß
- kurze, glatte, braune Haare
- schmale Statur, hageres Gesicht
- er war dunkel gekleidet und trug auch eine dunkle Hose
- sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent

Die junge Frau bemerkte, dass zur Tatzeit mindestens zwei Pkw-Fahrer am Tatort vorbeigefahren sind. Diese Fahrer werden nun als Zeugen gesucht. Es könnte auch sein, dass Passanten den roten Pkw des Täters gesehen haben, der möglicherweise schon vor der Tat am beschriebenen Ort geparkt war. Wer hierzu Hinweise geben kann oder eine Person kennt, auf die die Beschreibung zutrifft, wendet sich bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
14.09.2004: Überfall auf Joggerin - Phantombild

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.03.2007 11:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter