Stadtplan Leverkusen
15.07.2004 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bayer-Vorstand hat entschieden: Lanxess-Börsengang erfolgt durch Spin-Off   Leverkusener Grundschüler liefen für bedürftige Kinder aus Indien >>

Oberbürgermeister verabschiedete Leverkusener Lehrerinnen und Lehrer


Am Mittwoch, 14. Juli, verabschiedete Oberbürgermeister Paul Hebbel in der „Villa Römer“ 22 Leverkusener Lehrerinnen und Lehrer aus dem Schuldienst.

Im Rahmen seiner Rede dankte der Oberbürgermeister den ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern für deren Engagement und deren Beständigkeit, welche sie der Stadt Leverkusen all die Jahre entgegengebracht hatten. „Die vielen Turbulenzen in Form gesetzlicher Reformen und gesellschaftlicher Veränderungen waren für Sie nicht selten mit umfassenden Komplikationen verbunden, die es zu bewältigen galt (…) trotzdem hat Sie das nicht daran gehindert, beständig und solide, zielorientierte Bildung und Erziehung zu vermitteln“, lobte Hebbel die Pädagogen.

Nach einer kleinen Präsentübergabe und einem gemeinsamen Erinnerungsphoto vor den Stufen der „Villa Römer“, führte Rolf Müller, früher selbst Lehrer am „Landrat-Lucas-Gymnasium“ und ehemaliger Englisch-Lehrer des Oberbürgermeisters, durch die „Carl-Leverkus-Ausstellung“, die noch bis zum 26. September dieses Jahres zu sehen ist.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.09.2004 22:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter