Stadtplan Leverkusen
14.11.2003 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Niederfeldstraße in Wiesdorf wird zur Sackgasse   Die "dunkle Jahreszeit" ist da - Einbrecher und Diebe auch >>

Studentischer Workshop zum Thema "Haus der Integration" im November im Forum


Am Donnerstag, 20. und Freitag, 21.November, werden Studenten von drei Nordrhein- Westfälischen Universitäten, verschiedener Lehrstühle und Fachbereiche (u. a. Hochbaukonstruktion und Entwerfen, sowie Architektur, Design und Kunst) in einem Workshop Vorschläge erarbeiten, wie ein "Haus der Integration" auf dem Gelände der Landesgartenschau aussehen kann.
Am Donnerstag, 20.November von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr, werden die Studenten im Agamsaal in Kurzvorträgen auf Ihre Aufgabe eingeschworen. Vortragende sind Hans Max Deutschle (Laga GmbH), Ercan Agirbas (Architekt & Stadtplaner ), Arthur M. Horvath (Stadtmarketing) sowie Stefan Karl (Laga GmbH).
Am selben Tag ab 11:30 Uhr werden die Studenten dann in 6 Arbeitsgruppen zeichnen, entwerfen, diskutieren, und Modelle bauen. Am Freitag, den 21.November, werden ab 15.00 Uhr die erarbeiteten Konzepte in Kurzvorträgen a 15 Minuten einer Jury vorgestellt.
Um 17.30 Uhr wird dann die Gewinnergruppe gekürt. Die Preise in Höhe von 1.000 € für den ersten, 400 € für den zweiten und 200 € für den dritten Platz werden im Anschluss von Oberbürgermeister Paul Hebbel überreicht.
Darüber hinaus wird der beste Vorschlag dann - im Rahmen der vorhandenen Spenden und Sachmittel - umgesetzt. An der Umsetzung werden die Studenten beteiligt. Zusätzlich werden die Vorschläge der Öffentlichkeit in geeigneter Weise präsentiert, u. a. in Form einer Fachdokumentation.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.07.2011 11:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter