Stadtplan Leverkusen
04.10.2001 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Verkehrsunfälle   6jähriger Junge von Bus angefahren >>

Erste Gespräche in Ratibor/Raciborz


Oberbürgermeister Paul Hebbel wird in der kommenden Woche, vom 11. bis 13. Oktober gemeinsam mit dem Leiter des Fachbereiches Oberbürgermeister, Rat und Bezirke, Reinhard Buchhorn, zu einem dreitägigen Kurzbesuch in die polnische Stadt Raciborz/Ratibor aufbrechen. Wie mehrfach berichtet, hatte der Rat der Stadt Leverkusen im Februar diesen Jahres beschlossen, eine Städtepartnerschaft mit Raciborz/Ratibor anstreben. Im August hatte der Stadtpräsident von Raciborz, Andrzej Markowiak dem Oberbürgermeister mitgeteilt, dass auch die polnische Stadt lebhaftes Interesse an dieser Städteverbindung habe und Paul Hebbel zu ersten Sondierungsgesprächen nach Polen eingeladen.

Bei seinem Besuch in Polen sollen nun Details des Partnerschaftsvertrages ausgehandelt werden, der dann im kommenden Frühjahr in Leverkusen unterzeichnet werden soll. Mit dem Besuch in Polen ist übrigens ein kleines Jubiläum verbunden: Auf den Tag genau vor 50 Jahren, am 13. Oktober 1951, wurde die Patenschaft zwischen Leverkusen und Ratibor begründet. Vielen Menschen werden die damit verbundenen regelmäßigen Heimattreffen in Leverkusen noch in Erinnerung sein.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.04.2014 20:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter