Jahn-Bau (Konzernzentrale)

Jahn-Bau (Konzernzentrale)

Jahn-Bau (11 k) Nach Q26, Q30 und dem 2012 abgerissenen W1 ist hier zwischen dem Hochhaus und dem Kasino 2000-2002 das vierte Bayer-Verwaltungsgebäude (W 11) errichtet, die heute die Hausnr. Kaiser-Wilhelm-Allee 1 trägt. Grundsteinlegung war am 25.Mai 2000.
Das vierstöckige Gebäude entstand nach einem Entwurf des in Chikago lebenden deutschstämmigen Helmut Jahn. Als weitgeöffnetes halbes Oval mit einer Schenkelweite von rund 200 Metern fügt es sich harmonisch in den Carl-Duisberg-Park ein. In den rundum verglasten repräsentativen Bau sind etwa 275 Mitarbeiter von Vorstand und Konzernverwaltung eingezogen.
Vor dem Gebäude steht ein 18 Meter breites Vordach in 16 Meter Höhe. Das 117 Meter lange Dach besteht aus durchsichtigem Makrolon.

Wo finde ich Jahn-Bau (Konzernzentrale)

Damit Du Jahn-Bau (Konzernzentrale) einfacher findest, haben wir es auf Google-Maps verlinkt. Durch den Aufruf wird Google-Maps geöffnet. Du kannst die Karte mit einem Klick laden.


Weitere Infos zu Jahn-Bau (Konzernzentrale)

Keywords
Jahn-Bau, Konzernzentrale, Bayer-Konzernzentrale, Jahn, Chempark, Bayer, Bayer AG, Architektur

Bilder zu Jahn-Bau (Konzernzentrale)

Konzernzentrale
Konzernzentrale

Neuste Nachrichten aus Wiesdorf


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 50.019

Top 10 Sehendswürdigkeits-Aufrufe

1Japanischer Garten202301
2Bahnhof Mitte180742
3Chempark155332
4BayArena153586
5Rheinfähre Hitdorf133974
6Rathaus (aktuell und ehemalige)121733
7Postleitzahlen113430
8Klinikum113151
9Feuerwehr107711
10CaLevornia103854