Stadtplan Leverkusen
12.08.2007 (Quelle: Polizei)
<< Charles Friedek beendet Saison und peilt Peking an   Esser und Nerius untermauern beim Bayer-Meeting WM-Ambitionen >>

Schulwegunfall in Steinbüchel


Auf dem Schulweg ist am Freitag (12. August) ein 7-jähriger Junge mit seinem Fahrrad verunglückt. Eine 49-jährige Autofahrerin hatte den Schüler auf einem Fußgängerüberweg in Steinbüchel übersehen und angefahren. Der Junge wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Um kurz nach 10 Uhr verließ die Unfallverursacherin mit ihrem silbernen Ford Escort den Kreisverkehr in Richtung "Von Knoeringen Straße" ab und wollte von dort in die "Carl von Ossietzky Straße" abbiegen.
Am Fußgängerüberweg im dortigen Kreuzungsbereich ließ die Leverkusenerin zunächst ein von rechts kommendes Kind passieren und übersah beim Anfahren den von links kommenden Grundschüler.

Sie erfasste den Jungen mit ihrem Wagen. Der 7-Jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht am Knie. Nach Behandlung im Rettungswagen wurde er noch an der Unfallstelle seinen Eltern übergeben. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und war nicht mehr in der Lage die Fahrt fortzusetzen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.08.2007 11:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter