Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Landtagsbesuch in Düsseldorf
30 Leverkusener machten sich heute um 10:00 vom Bahnhof Mitte mit dem Regional-Express auf nach Düsseldorf, um den Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz im Landtag zu besuchen. Nach einem Besuch der Austellung zur Landtagsgeschichte in der Villa Horion ging es weiter zur Landtagsführung und zum einstündigegn Gespräch mit dem Abgeordneten. Nach zwei Stückchen Kuchen in der Landtagskantine ging es mit Straße ...

->Jugendkunstgruppen Wintercafé am Samstag, 16. Dezember 2017
Das Wintercafé der Jugendkunstgruppen ist ein Tag der Offenen Tür im JKG-Zentrum in Küppersteg. Angeboten werden neben dem gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen, viele Mitmachaktionen für kleine und große Bastelfreunde, kurze Tanzshows der Kindertanz- und Folklorekurse, Präsentationen der Kursarbeiten und das Glücksrad mit vielen Gewinnen. Das Wintercafé ist eine gute Gelegenheit, die Arbeit der Jugendkunstgruppen kennen zu lernen. Eltern, Verwandte, Freundinnen und Freunde sowie die Nachbar ...

->Mit Bus und Bahn zum Fußballspiel – Bayer 04 Leverkusen gegen SV Werder Bremen
Am Mittwoch, dem 13.12.2017, wird um 20:30 Uhr das Fußballspiel Bayer 04 Leverkusen gegen den SV Werder Bremen in der BayArena angepfiffen. Die Stadtverwaltung Leverkusen bittet alle Besucher, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wie immer stehen die Pendelbusse vom Parkplatz Otto-Bayer-Straße (Kölner Stadtgebiet) an der S-Bahn-Station Chempark, die Stadtteilbusse sowie die üblichen Busverbindungen zur Verfügung. Die Pendelbusse von der Otto-Bayer-Straße halten seit der Saison ...

->Offenes Marktfrühstück des Selbsthilfebüros Leverkusen am 14. Dezember
Die Selbsthilfe Kontaktstelle Bergisches Land bietet am Donnerstag, 14.Dezember, von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr ein „Offenes Marktfrühstück" an. Es findet im Verwaltungsgebäude Goetheplatz 1-4, in 51379 Leverkusen-Opladen, im EG (barrierefrei) statt. Zu Gast sind Herr Peter Wilhelmi und Herr Winfried Thelen. Sie stellen die Aufgaben und Ziele des Netzwerk der Wirtschaftssenioren Leverkusen vor. Eingeladen sind nicht nur Mitglieder der Selbsthilfegruppen, sondern auch interessierte Bürgerinnen und ...

->Weihnachtskonzert der Blue Mountain Singers
Nüsse, Honig, Zimt und Zuckerguss sind nur einige der Zutaten zu den Weihnachtskeksen, die von den „Blue Mountain Singers“ bei zwei Weihnachtskonzerten in der Friedenskirche, Merziger Straße 4 musikalisch serviert werden. Die Leitung hat ...
Landtagsbesuch


Die 11 nächsten Termine:
12.12. 14:30 Kunstgenuss in der Ausstellung
13.12. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
13.12. 19:00 Schach: Bauernblitz-Turnier Runde 4 beim SV Fideler Bauer
16.12. 15:00 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Weihnachtsfeier
17.12. 3. Advent
18.12. 14:30 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
19.12. 14:30 Kunstgenuss in der Ausstellung
19.12. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen des Seniorenkreis
21.12. 10:00 Sparkasse Leverkusen - Beratung in Rheindorf-Nord
24.12. 4. Advent
27.12. Weihnachtsferien


->Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche
In der kommenden Woche finden u.a. an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen statt: DatumMessstellenMo., 11.12.17Am NeuenhofBismarckstr.Borkumstr. ...

->40 Jahre freischaffende Künstlerin Eloba
Unter dem Motto "Begegnung mit Europa" beging Eloba (Ellen Loh-Bachmann) ihr 40jähriges Künstlerjubiliäum im Opladener Künstlerbunker. Zum Jubiläum sprachen der Landesinnnenminister (und ehemalige Europa-Abgeordnete) Herbert Reul, Bürgermeister Bernhard Marewski, der Landesvorsitzende der ...

->Räuberquintett überfällt Mann in Parkanlage - Zeugensuche
Von fünf Unbekannten ist Freitagnacht (8./9. Dezember) ein 42-jähriger Mann im Leverkusener Stadtteil Wiesdorf überfallen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen. Der Täter war in einer S-Bahn mit dem Quintett ins Gespräch gekommen. Kurz nach 3 Uhr verließen sie gemeinsam den Zug an der Haltestelle "Leverkusen -Mitte" und gingen in ein anliegendes Parkgelände. Plötzlich fiel ...

->Cross: Konstanze Klosterhalfen zweimal Vize-Europameisterin
Konstanze Klosterhalfen hat am Sonntag bei den Crosslauf-Europameisterschaften in Samorin (Slowakei) in der U23 zwei Silbermedaillen erkämpft. In der Einzelwertung musste sich die 20-Jährige erst ganz zum Schluss ihrer Nationalmannschafts-Kollegin Alina Reh (UIlm) geschlagen geben. In der Team-Wertung musste das deutsche Trio lediglich den starken Britinnen Vortritt gewähren. Bei Temperaturen knapp unterhalb des Gefrierpunktes und frostigem Wind musste Konstanze Klosterhalfen erst auf den letzt ...

->Katholische Hauptschule Im Hederichsfeld besucht nordrhein-westfälischen Landtag
Der CDU-Abgeordnete Rüdiger Scholz konnte jetzt eine 10. Klasse der Katholischen Hauptschule Im Hederichsfeld im Landtag von Nordrhein-Westfalen begrüßen. Die 25-köpfige Gruppe, deren Schule wegen Baumaßnahmen am Stammgebäude in Opladen gegenwärtig am Stadtpark in Wiesdorf untergebracht ist, nahm am Jugendprogramm des Landtags teil. Dabei dürfen die Schülerinnen und Schüler in den ...


FanDemo gegen Deponie-Öffnung

->Weihnachtsfeier der Ost- und Westpreußen
Gestern beging Kreisgruppe Leverkusen der Landsmannschaft Ost- und Westpreußen ihre besinnlichen Weihnachtsfeier im Pfarrsaal Herz-Jesu. Im Programm traten u.a. der Chor Heimatmelodie und die Tanzgruppe auf und begeisterten die Gäste, u.a. den BDV-Vorsitzenden ...

->Gruppe Ma(h)lzeit stellt im Spektrum aus
Mit einer Rede des Vorsitzenden Egon Baumgarten wurde gestern die erste Ausstellung der Gruppe Ma(h)lzeit im Spektrum eröffnet. Zur Gruppe gehören Ulla Schellin, Erika Nielsen, Harald Steinhausen, Renate Kleikamp, Ulrike Pathe, Elke Schmitz, Uschi S ...

->Weihnachtspause auf der Schiffsbrücke
Der Förderverein und sein Gastro-Team legen vom 16. Dezember bis einschließlich 14. Januar eine Weihnachtspause ein und wünschen allen Freunden und Freundinnen der Schiffsbrücke eine besinnliche Zeit, frohe Festtage und einen guten Übergang ins Jahr 2018. Das Gastro-Team ist ab 20. Januar wieder an Bord und freut sich auf ...

->Marcel Kirstges „fliegt“ künftig für Leverkusen
Mit Ablauf der Wechselfrist verzeichnet der TSV Bayer 04 Leverkusen insgesamt 26 Neuzugänge. Darunter auch Marcel Kirstges, der vom LAZ Saar 05 Saarbrücken kommt. Im Weitsprung, seiner Paradedisziplin, hat der 26-Jährige eine persönliche Bestleistung von 7,84 Meter. 2008 und 2010 war er Deutscher Jugend-Meister, im vergangenen Jahr Dritter der Deutschen Hallen-Meisterschaften. Seine 100-Meter-Bestzeit st ...

->Zum Fest der Liebe: „LIEBE“ mit Hagen Rether!
„Hagen Rether enthüllt drei Stunden lang im Zustand des beschwingten Ekels das Falsche und Fiese unserer Welt. Er ist der Asket und der Messias unter den Kabarettisten.“ Markige Worte aus der ZEIT, aber vollkommen berechtigt. Was Rether an diszipliniertem Furor über die Rampe bringt, ist „nach wie vor einzigartig“ (Süddeutsche Zeitung). „Liebe“ lautet der seit Jahren konstante Titel seines fortwährend akt ...

Weihnachtskonzert der Blue Mountain Singers


->Piraten wollen innerstädtische Autobahnen in Tunnel verlegen
Am 3.12.2017 nahm die Piratenpartei NRW auf dem Landesparteitag 2017.3 in Herne die Forderung, innerstädtisch verlaufende Autobahnen in Tunnel zu verlagern, ins verkehrspolitische Programm auf. Auf Antrag des Leverkusener Piraten Oliver Ding beschloss der Parteitag, dass bei durch Innenstädte führendem Durchgangsverkehr grundsätzlich zu prüfen sei, ob dieser Verkehr auf Tunnel umgelenkt werden kan ...

->Verletzte Fußgängerin nach Verkehrsunfall zurückgelassen
Gestern Nachmittag (7. Dezember) ist eine Leverkusenerin (82) bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Schlebusch schwer verletzt worden. Statt sich um die Verletzte zu kümmern gab der am Unfall beteiligte Autofahrer Gas und flüchtete. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Gestützt auf ihren Rollator überquerte die Seniorin den Willi-Brandt-Ring (sic!) an der Kreuzung m ...

->Winterdienst vom 08.12. – 11.12.17
Die Wetterprognose vom 08.12.17, 13:00 Uhr macht für das Stadtgebiet Leverkusen folgende Vorhersagen: Heute überwiegend starke Bewölkung, gelegentlich Schneeregen- oder Graupelschauer, teils auch Schneeschauer und stellenweise Matschglätte möglich. Höchsttemperaturen liegen bei 3 bis 4 Grad. In der Nacht zum Samstag kaum größere Auflockerungen, gelegentlich Schneeregen-, Graupel- oder Schneeschauer, je nach Intensität stellen- bis streckenweise Matschglätte möglich. Die Tiefsttemperaturen li ...

->Nordischer Weihnachtsmarkt am 16. und 17.12.2017 im Neulandpark
Zum 14. Mal findet im Neuland-Park auf der Arena-Bühne der Nordische Weihnachtsmarkt statt. Neben zahlreichen Ausstellern in typisch rot-weißen Schwedenhäuschen präsentieren sich auch rund 40 der 70 Aussteller im beheizten großen Festzelt, das bei widrigen Witterungsbedingungen auch als Wetterschutz dient. Kein Aussteller ist wie der andere, aber viele bieten skandinavische Produkte an – Kunsthandwerk, Dekoratives, Nützliches und Schönes. Insbesondere wird sich der Markt auch ...

->CDU und SPD in der Landschaftsversammlung Rheinland senken die Umlage um weitere 40 Millionen Euro für das Jahr 2017
Die Große Koalition von CDU und SPD in der Landschaftsversammlung Rheinland bleibt weiterhin verlässlicher und berechenbarer Partner der Kommunalen Familie. Der Anstieg der Fallzahlen in der Eingliederungshilfe 2017 war bzw. ist überraschenderweise deutlich geringer als geplant. Das verbesserte Steueraufkommen sowie die strikte Haushaltskonsolidierung beim LVR veranlassten die Kämmerin aufgrund des vorliegenden Doppelhaushaltes, einen Nachtragshaushalt für ...

Eloba


->A1: Engpass am Samstag zwischen Leverkusen-West und der Anschlussstelle Köln-Niehl
Am Samstag (9.12.) steht auf der A1 zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen-West und der Anschlussstelle Köln-Niehl in Fahrtrichtung Koblenz nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In der Zeit zwischen 8 und 17 Uhr finden Markierungsarbeiten für die Einrichtung einer Baustellenverkehrsführung statt. Diese Arbeiten sind vorbereitende Maßnahmen für den achtspurigen Ausbau der A1 sowie den Umbau der Anschlussstelle Köln-Niehl im Zuge des Neubaus der Leverkusener Rheinbrücke. Witterungsbedingt können d ...

->Rückfragen erwünscht: Verkehrsplaner informiert in der Bahnstadt-Info über Mobilitätskonzept
Am kommenden Mittwoch, 13. Dezember, stehen Vera Rottes, Geschäftsführerin der nbso GmbH und Prokurist Andreas Schönfeld, bei der nbso GmbH zuständig für die Verkehrsplanung, von 17:00 bis circa 18:30 Uhr in der Bahnstadt-Info für Rückfragen interessierter Bürger zur Verfügung. Im Fokus steht der aktuelle Überblick über das Mobilitätskonzept der Bahnstadt und die weitere Terminplanung 2018. An diesem Bahnstadt-Mittwoch liegt ein Schwerpunkt auf dem westlichen Entwicklungsgebiet, wo zurzeit die B ...

->Leiter des Bürgerbüros verabschiedet
Fast ein halbes Jahrhundert im Dienst der Stadt: Mit Udo Reudenbach tritt ein wahres „Urgestein“ der Leverkusener Verwaltung in den wohlverdienten Ruhestand. Seinen letzten Arbeitstag hat er am 15.12.2017 - gestern verabschiedete ihn Oberbürgermeister Uwe Richrath offiziell im Rathaus und überreichte die Entlassungsurkunde. Im gesellschaftlich und po ...

->Offene Bühne im topos wird 50
50 mal offene Bühne im topos = 50 mal eine gelungene Mischung aus Musik, Stand-up Comedy, Lesungen und Artistik. Die Liebe zur Kultur und Kunst ist der Motor zum weitermachen. So das Motto der Organisatorin des Kultur-Kreis, Petra Müllewitsch die sich freut, zu diesem Jubiläum besondere Künstler und auch das eingeschworene Publikum begrüßen zu können. Stimmgewaltig und mit dem Schwerpunkt auf Musik und Gesang erwartet die Gäste am 12.12.2017 ab ...

->Stellungnahme der Bezirksregierung zur Eingabe von Opladen Plus zur Vorlage zum Thema Kämpchenstraße
Laut Stadtverwaltung hat die Bezirksregierung zur Eingabe von Opladen Plus gegen den kurzfristigen Versand der Vorlagen zum Thema Kämpchenstraße und gegen die Ermittlung des Verkaufspreises Stellung bezogen. Diese Prüfung kommt zu dem Ergebnis, dass durch die erneute Einladung der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk II für den 08.12.17 der Mangel einer zu kurzen Ladungsfrist geheilt ist. Bezügli ...

->Tag des brandverletzten Kindes
Jedes Jahr müssen allein in Deutschland mehr als 30.000 Kinder unter 15 Jahren mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt werden, ca. 6000 Kinder verletzen sich so schwer, dass sie stationär behandelt werden müssen. Um auf die Folgen von thermischen Verletzungen im Kindesalter, deren Behandlung, die Unfallgefahren und die Erste Hilfe aufmerksam zu machen, ruft der „Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.“ jährlich am 7. Dezember zum bundesweiten „Tag des brandverletzten Kindes” auf. „Kinderhände weg von heißen Flächen“ – in diesem Jahr wollen die Aktionsteilnehmer deutlich machen, wie wichtig es ist, auf die Gefahren von heißen Flächen an Kaminöfen, Backofentüren, Herdplatten oder Bügeleisen hinzuweisen, um Kinder vor Kontaktverbrennungen zu schützen. Die größte Gefahr einer Kontaktverbrennung besteht im häuslichen Umfeld. Auch Prof. Dr. Hanns-Oliver Rennekampff liegt es am Herzen, Eltern und ihre Kinder für dieses Thema zu sensibilisieren. Als Leiter der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie versorgt er häufig Kinder mit schweren Verbrennungen, die durch Vorbeugung oder fachkundige Erstversorgung hätten vermieden werden können. Welche Gefahrenherde gibt es, und wie kann man im Falle einer Verbrennung erste Hilfe leisten? Darüber informierte Hanns-Oliver Rennekampff und sein Team heute in der Eingangshalle des Klinikums. Vor dem Eingang gab es einen Feuerwehrwagen zu besichtigen, was allerdings auf mäßiges Interesse stieß.
->eSports-FIFA-Profi Marvin Hintz ab sofort im Dress der Werkself
Bayer 04 Leverkusen wagt den Schritt in die eSports-Szene. Der Fußball-Bundesligist hat mit Marvin Hintz nicht nur einen der international erfolgreichsten deutschen FIFA-Profis verpflichtet, sondern gleichzeitig auch einen seiner größten Fans. "M4RV" war bereits mehrmals deutscher Vizemeister und kämpft regelmäßig auf nationaler und internationaler Ebene um eSports-Titel. Er ist gebürtiger Leverkusener und bekennender Bayer 04-Anhänger, wohnhaft nur wenige hundert Meter von der BayArena entfernt. Hintz wird zunächst als alleiniger eSports-Profi in den Farben der Werkself an nationalen, internationalen, aber auch an regionalen Turnieren teilnehmen. Doch das Leverkusener Eigengewächs soll nicht nur als Botschafter für den Klub fungieren, auch eine ganze Reihe von Aktivitäten innerhalb des Vereins ist in der Planung. Unterstützt wird Bayer 04 dabei von dem eSports-Experten Daniel Luther, Geschäftsführer bei KiNG eSports. "Wir sind davon überzeugt, dass das nun vorliegende Modell speziell für uns als Bayer 04 genau der richtige Einstieg ist", sagt Jochen A. Rotthaus, zuständiger Direktor Marketing & Kommunikation bei Bayer 04. Ausgiebig habe man sich in den vergangenen Monaten mit der Entwicklung und den Potenzialen von eSports beschäftigt, berichtet er. "Wir freuen uns nun sehr auf den digitalen Anpfiff. Mit seinem Können und seiner Leidenschaft wird Marvin Hintz ein hervorragender Botschafter für uns sein. Vor allem aber wird er einen großen Beitrag zur Etablierung des Megatrends in unserem Klub leisten. Davon sind wir überzeugt." Für eSports-Profi Hintz, der die Werkself regelmäßig von der Nordkurve der BayArena aus anfeuert, geht mit der Vereinbarung ein Traum in Erfüllung: "Es macht mich stolz, dass ich nun künftig nicht nur als Fan, sondern ganz offiziell und über eSports ein Repräsentant des Vereins bin. Ich werde alles dafür tun, dieses Projekt zum Erfolg zu führen."
->Haushalt 2018: IHK untermauert wichtigen Änderungsantrag zum Thema Steuern
Die CDU-Fraktion nimmt zum aktuellen Haushaltsentwurf erneut Stellung: "In ihrer aktuellen Stellungnahme zum Haushaltsentwurf 2018 spricht die IHK Leverkusen die nach wie vor schwierige finanzielle Lage der Stadt an und mahnt, Steuererhöhungen könnten nicht das alleinige Allheilmittel gegen Verschuldung sein. Genau diesen Aspekt hatte die CDU – im Februar dieses Jahres mit dem Haushaltsbegleitbeschluss und vor wenigen Tagen mit einem Änderungsantrag zum Haushalt – aufgegriffen und klar gemacht: Alle Bemühungen, die finanzielle Souveränität der Stadt zu erhalten und die Vorgaben des Stärkungspaktes bis zum Schluss einzuhalten, dürfen nicht dazu führen, dass Unternehmer und die Bewohnerschaft Leverkusens kontinuierlich steuerlich höher belastet werden. Die CDU wird am 18.12. dem Haushalt 2018 nur dann zustimmen, wenn der Gewerbesteuerhebesatz unverändert bei 475 Punkten bleibt und die Grundsteuer maximal auf 790, statt wie geplant auf 810, Punkte angehoben wird. Die CDU ist der IHK darüber hinaus außerordentlich dankbar, dass sie in ihrer Stellungnahme deutlich ausführt, dass Land und Bund durch wiederkehrende Missachtung des Konnexitätsprinzips die Städte und Gemeinden vor die nahezu unmögliche Aufgabe stellen, ausgeglichene Haushalte vorzulegen. Wir fordern die übergeordneten Ebenen seit Jahren auf, die Kommunen bei selbst gestellten Aufgaben auskömmlich (!) zu unterstützen. Und nicht, wie bspw. bei der Aufnahme und Betreuung von Flüchtlingen, mit Pauschalsätzen, die in der Realität nicht annähernd ausreichen. Die CDU wird weiterhin diese Stadt mitgestalten und nicht kaputtsparen. Der Notwendigkeit von Steuererhöhungen ist mit diesem Haushaltsentwurf auf Dauer genüge getan. Jetzt heißt es, durch Digitalisierung und Aufgabenschärfung der Stadtverwaltung weitere Einsparpotentiale zu finden. Hierzu ist die enge Kommunikation mit den Bürgern gefragt. Die Prioritäten können nur alle gemeinsam setzen."
->„Lesen verleiht Flügel“: Mama Muh fährt Schlitten
Jeden Donnerstag wird unter dem Motto „Lesen verleiht Flügel“ in der Kinderbibliothek vorgelesen. Am Donnerstag, 14. Dezember, liest Vorlesepatin Cornelia Lorenz das Bilderbuch „Mama Muh fährt Schlitten“ von Sven Nordqvist und Jujja Wieslander vor. Die Kinder des Bauern haben am Rodelberg einen Schlitten zurückgelassen. Für die mutige Kuh und ihre Freundin Krähe kann der rasante Rodelspass beginnen... Zu dieser Vorlesestunde lädt die Kinder- und Jugendbibliothek alle interessierten Kinder ab 5 Jahren herzlich ein. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Ort: Kinderbibliothek im Erdgeschoss der Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d.
->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die Übersicht der aus ihrer Sicht verkehrsrelvanten Baustellen veröffentlicht:BaustelleZeitraumMaßnahmeVeranlasserVerkehrsbeschränkungStatus Bismarckstr. in Höhe der Dhünnbrücke27.05.16 – 28.02.18Neubau der DhünnbrückeTBLDer Verkehr wird über jeweils eine eingeengte Fahrspur an der Baustelle vorbeigeführt.Im Bau Westring/Rheinallee/Bayer Lastenstraße10.04. – 22.12.17Verlegung GasleitungOpen Grid Europe/Straßen NRWDie Zufahrt zum Westring ist nicht möglich. Der Verkehr wird mittels einer mobilen Lichtsignalanlage geführt. Verkehrsteilnehmer, die den Westring in FR Bürrig/Rheindorf befahren wollen, werden über die Bayer Lastenstraße geleitet.Im BauZOB Wiesdorf08.05.17 – 31.12.18Umbau ZOBTBLDie Heinrich-von-Stephan-Straße ist seit dem 02.11.17 als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Zufahrt erfolgt über den neuen Kreisverkehr an der Rathenaustraße und die Ausfahrt ist in Höhe des Europaring (NRW-Garage/Ibis-Hotel). Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.Im BauAm Scherfenbrand29.06. – 30.12.17StraßenneubauTBLDie Straße Am Scherfenbrand wird zwischen dem Freudenthaler Weg und dem Friedhof ausgebaut. Aus diesem Grund kommt es hier zu abschnittweisen Sperrungen der Straße. Umleitungen sind ausgeschildert.Im Bau Carl-Duisberg-Straße von Willy-Brandt-Ring bis Zufahrt Möbelhaus Trends07.08.17 – 31.03.18KanalarbeitenTBLIm Baubereich wird die Carl-Duisberg-Straße zur Einbahnstr. in Richtung Willy-Brandt-Ring. In Gegenrichtung ist eine Umleitung über die B8 ausgeschildert.Im Bau Friedrich-Ebert-Str. / Philipp-Ott Str. Bushaltestelle Leverkusen, Wiesdorf CHEMPARK Tor 106.11. – 15.12.2017Austausch der Dampfleitung im Gehweg- u. Bushaltestellenbereich PrivatDie Bushaltestelle wird unmittelbar vor die Maßnahme verlegt. Es entsteht keine Behinderung des fließenden Verkehrs.Im Bau

Weitere Nachrichten