Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Jugend-Kunst-Woche der Jugendkunstgruppen
In der ersten Woche der Sommerferien haben die Jugendkunstgruppen 50 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren zum kreativen Start in die Sommerferien ins Zentrum der Jugendkunstgruppen eingeladen. Täglich, von 10 Uhr bis 16 Uhr, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles ausprobieren, was ihnen Spaß macht. Ob erste Schritte in der Tanzgruppe, eine Rolle im Live-Hörspiel oder knifflig ...

->U20-EM: Bo Kanda Lita Baehre springt ins Finale
Einen Qualifikationsmarathon hat Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre bei den U20-Europameisterschaften in Grosseto (Italien) hinter sich. Knapp vier Stunden dauerte die erste Runde der Nachwuchs-Höhenjäger. Für den 18-Jährigen TSV-Athleten reichten 5,10 Meter für das Finalticket. Bo Kanda Lita Baehre musste lange warten, bis er zum ersten Mal Anlauf nehmen durfte. Und es wurde am Freitagvormittag ...

->„Summer, Music, Dance – Summer Vibes“: SonnenBrand, das neue Musik-Festival im Neulandpark
Am 29. Juli werden elektronische Beats durch den Neulandpark schallen. Denn dann findet erstmalig das SonnenBrand Musikfestival statt. Die Idee dazu hatten Jonas Waldecker und Marco Münzer, die beiden jungen Veranstalter des Festivals. Die Leverkusener studieren Medien- und Eventmanagement und organisieren daneben seit Monaten mit großem Enthusiasmus das Open-Air-Event, das in einer Woche im Leverkusener Neulandpark Premiere feiert. Nach Einschätzung der beiden Studenten präsentieren sich die m ...

->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlicht:BaustelleZeitraumMaßnahmeVeranlasserVerkehrsbeschränkungStatusBismarckstr. in Höhe der Dhünnbrücke27.05.16 – 28.02.18Neubau der DhünnbrückeTBLDer Verkehr wird über jeweils eine eingeengte Fahrspur an der Baustelle vorbeigeführt.Im Bau ...

->Umbau Busbahnhof Wiesdorf: Geänderte Verkehrsführung am Kreisverkehr Rathenaustraße
Die Umbauarbeiten für den neuen Busbahnhof wurden am 08.05.2017 begonnen, am 29.05.20107 starteten die Arbeiten am Kreisverkehr Rathenaustr. Da die Bauarbeiten weiter gut voranschreiten soll jetzt die zweite Hälfte des neuen Kreisverkehres gebaut werden. Der Umbau der Verkehrsführung ist für Samstagvormittag, den 22.07.2017, geplant, sofern die Witterung günstig ist. Durch den Umbau ändert sich an der Ver ...


Die 11 nächsten Termine:
17.07. Jugendhaus Rheindorf - Platz für Pänz
17.07. Sommerferien
24.07. Jugendhaus Rheindorf - Platz für Pänz
01.08. 14:30 Kunstgenuss in der Ausstellung
01.08. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen des Seniorenkreis
06.08. 11:00 Dampfbahn Leverkusen e.V. - Fahrtag August
07.08. 14:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
08.08. 14:30 Kunstgenuss in der Ausstellung
09.08. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
11.08. 15:00 31. Opladener Bierbörse
11.08. 18:00 Geselligkeitsverein Germania - Rheindorfer Spätkirmes


->Kooperationsvereinbarung von Stadt und Polizei weiter mit Leben füllen!
Eine Neustrukturierung des Fachbereichs Recht und Ordnung stehe an, heißt es auf Anfrage der CDU in der aktuellen Ausgabe von z.d.A. Rat. „Das begrüßen wir und verlangen, dass die Politik in diese Neustrukturierung frühzeitig eingebunden wird“, sagt Ratsherr Rüdiger Scholz. Eine Aktualisierung der Kooperationsve ...

->U20-EM: Jennifer Montag scheitert im Halbfinale
Es war eine echte Windlotterie, mit der die Sprinterinnen bei den U20-Europameisterschaften im italienischen Grosseto zu kämpfen hatten. Jennifer Montag hatte im ersten von drei Halbfinals Pech und schied als Dritte ihres Laufes aus. Als Europas schnellste U20-Sprinterin reiste „Jenny“ Montag nach Italien. Am Vormittag sprintete Jennifer Montag als Vorlaufsiegerin (11,70 Sekunden) auch souverän in die zweite Runde. Donnerstagabend musste die 1 ...

->Bayer 04 transferiert Chicharito zu West Ham United
Der mexikanische Nationalstürmer Javier "Chicharito" Hernández wechselt vom Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen zum englischen Traditionsverein West Ham United. Der 29-jährige Torjäger, dessen Vertrag in Leverkusen noch eine Restlaufzeit von einem Jahr hatte, band sich mittels seiner Unterschrift vorbehaltlich der erfolgreichen sportmedizinischen Untersuchung an den Pre ...

->Drama-Ticker: Leseprobe in der Stadtbibliothek
Spaß an der Improvisation ist eines der Markenzeichen der Laientheatergruppe Drama-Ticker Leverkusen. Das Ensemble präsentiert immer wieder mit großem Erfolg interaktives Vorlese-Theater und begeistert damit das Publikum. Selbst das Vorlesen von Einträgen aus dem Telefonbuch kann dabei zu einem besonderen Erlebnis und gelungenen Kulturabend werden. Die Laientheatergruppe ist seit einigen Jahren auch fester Bestandteil des Programms der Buchwoche „ ...

->Reparaturwertstatt Leverkusen am 28.07. zu Gast beim Unternehmerpreisträger
Die Reparaturwertstatt Leverkusen ist am Freitag, 28.07.2017, von 14 – 18 Uhr beim Unternehmerpreisträger der Wirtschaftsförderung Leverkusen zu Gast. Bei der Firma Kaminbau Engel in Hitdorf, Hafenstraße 3 ...


Verabschiedung

->„Lesen verleiht Flügel“ – Bilderbuchkino: Ein Feuerwerk für den Fuchs
Unter dem Motto „Lesen verleiht Flügel“ wird an jedem Donnerstag in der Kinderbibliothek vorgelesen. Am Donnerstag, 27. Juli, lesen Vorlesepate Frank Becker und Bibliothekarin Bianca Tesmer das Bilderbuch „Pettersson und Findus - ein Feuerwerk für den Fuchs“ von Sven Nordqvist vor. Der alte Pettersson, de ...

->Spielspaß für Flüchtlingseinrichtungen dank Verein „Hilfe tut Not“
Was seit neuestem in den Räumlichkeiten des Betriebshofes der JSL in Opladen lagert, verspricht großen Spielspaß für die Kinder und Jugendlichen der städtischen Flüchtlingsunterkünfte. Denn bei der JSL befindet sich nun ein buntes Sammelsurium an Spielsachen für alle Altersklassen. Finanziert werden konnte es aus Spendenmitteln des Vereins „Hilf ...

->Bundestagswahl 2017: Stadt sucht Wahlhelfer
Am Sonntag, 24. September 2017, wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Die Stadt sucht dafür Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Die Bewerber müssen wahlberechtigt, das heißt deutsche Staatsbürger und am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sein. Einsatzorte sind die verschiedenen Wahllokale in der Stadt oder die Briefwahllokale im Rathaus am Friedrich-Ebert-Platz i ...

->Burscheider Straße wird in der Nähe der Stadtgrenze instandgesetzt
Die Burscheider Straße wird zwischen der Straße ‚Im Oberfeld‘ bis zur Ortsgrenze instandgesetzt. Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR (TBL) beginnen voraussichtlich am 24. Juli dort mit den Bauarbeiten. Zu Beginn werden alle vorbereitenden Arbeiten erledigt, wie das Abfräsen der Fahrbahndecke bis 10 Zentimeter, die Erneuerung der Rinnen und Si ...

->Falsche Anfangszeit / Hörspielnacht
Auf den Eintrittskarten, die von den Vorverkaufsstellen für die Hörspielnacht „Sherlock Holmes und das Geheimnis des weißen Bandes“ am Samstag, den 22. Juli 2017, ausgegeben wurden, wurde versehentlich die falsche Uhrzeit abgedruckt. Richtig ist 20.00 Uhr als Veranstaltungsbeginn. Und nicht, wie auf der Karte abgedruckt, 21.00 Uhr. Die Veranstaltung wird wie geplant um 20.00 Uhr beginnen. Für Gäste, die aufgrund der falschen Uhrzeitangabe verspätet ankommen, gibt es in der Pause – also v ...

Spiellandschaft Kindergarten Scharnhorsstr.


->Stabhochsprung-Classics als WM-Formcheck
Nächste Woche Donnerstag (27. Juli) findet auf der Leverkusener Fritz-Jacobi-Anlage die achte Auflage der Stabhochsprung Classics statt. In den letzten sieben Jahren haben sich die Stabhochsprung Classics zu einem Extraklasse-Meeting mit internationaler Strahlkraft gemausert. Fünf Weltmeister trugen sich bereits in die Ergebnislisten ein. Zehn Tage vor Beginn der Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London ( ...

->Neue Spiellandschaft lädt zum Toben ein
Die Kinder der Kita Scharnhorststraße können sich über eine neue Attraktion im Außenspielbereich freuen. Dort steht seit einer Woche die neue Spiellandschaft und lädt zum Ausprobieren ein: Klettern, rutschen, balancieren – alles ist möglich an dem Gerät, das fast sämtliche Elemente eines Abenteuerspielplatzes bietet. Sie ersetzt altes Spielgerät, das in die Jahre gekommen war und wurde im Rahmen des „Programms zur Ersatzbeschaffung von Spielgeräten ...

->Kreiswahlausschuss tagt
Der Kreiswahlausschuss kommt unter der Leitung des Wahlleiters Oberbürgermeister Uwe Richrath am 28. Juli zur Sitzung zusammen und berät über die Zulassung der Kreiswahlvorschläge zur Wahl des Bundestages am 24. September 2017. Der Bundestagswahlkreis 101 Leverkusen – Köln IV umfasst neben der Stadt Leverkusen den Kölner Stadtbezirk Nr. 9 Mülheim. Termin: Freitag, 28. Juli 2017, 15.00 Uhr, ...

->Erste Bürgersprechstunde des CDU-Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz
Nach seiner Wahl in den nordrhein-westfälischen Landtag lädt der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz zu seiner ersten Bürgersprechstunde ein. Sie findet statt am Donnerstag, 3. August 2017 von 16:30 – 18:00 Uhr, im Wahlkreisbüro Friedrich-Ebert-Str. 96, ...

->Öffentliche Auslegung des Entwurfs der Fortschreibung Einzelhandelskonzept
Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Planen der Stadt Leverkusen hat am 23.11.2015 die Verwaltung mit der Fortschreibung des gesamtstädtischen Handlungsprogramms Einzelhandel (2002) sowie des Nahversorgungskonzeptes (2008) in einem gesamtstädtischen Einzelhandelskonzept beauftragt. Ziel der Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes ist die Anpassung der mittlerweile veralteten Handlungsgrundlagen der Stadt im Bereich Ein ...

Gespendeter Spielespaß


->45. Opladener Stadtfest mit Kirmes und Feuerwerk vom Fr. 28. Juli bis Mo. 31. Juli 2017
Das traditionelle Opladener Stadtfest mit großer Kirmes ist in greifbare Nähe gerückt und steht auch in diesem Jahr unter dem Motto „Ein Treffpunkt für die ganze Familie“. Um dies zu gewährleisten hat der Veranstalter aus guter Erfahrung Schausteller verpflichtet, die seit Jahrzehnten bzw. seit Generationen mit ihren Geschäften nach Opladen kommen und sich kennen. Ein Teil der Fußgängerzone und der ...

->Geliehene Bücher auf den E-Reader laden: Onleihe-Kurse in der Stadtbibliothek
Über die sogenannte Onleihe können sich die Leserinnen und Leser der Stadtbibliothek Leverkusen kostenlos E-Books, Hörbücher und mehr herunterladen – ein Angebot, für alle, die anstelle eines Stapels Bücher lieber einen E-Book-Reader mit in den Urlaub nehmen. Für Neueinsteiger oder bereits aktive Onleihe-Nutzer, die wissen möchten, wie das funktioniert, welche Geräte geeignet sind und welche Neuerungen es gibt, bietet die Hauptstelle der Stadtbibliothek auch in diesem Jahr wieder Einführungsk ...

->Treffen der Selbsthilfegruppe - Prostata
Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe- Prostata findet am Donnerstag 27. Juli um 19:00 Uhr in den Räumen des AWO Familienseminars Opladen Berliner Platz 3 statt. Ein Urologe ist dabei anwesend. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kost ...

->Verstecktes Naturparadies Gronenborn
Vom Menschen fast unbemerkt hat sich an den Gronenborner Teichen eine Tier- und Pflanzenwelt von ungeahnter Vielfalt entwickelt. 2600 verschiedene Tier-, Pflanzen- und Pilzarten findet man heute in dem geschützten Idyll. Besonders wertvoll sind die heimischen Tag- und Nachtfalter, seltene Wildbienen und Libellen und natürlich Amphibien und Reptilien - wie die Ringelnatter. Die Biologen Martin Denecke und ...

->Der ultimative Ferien-Fun im Freibad Wiembachtal
Das Sportpark Leverkusen-Team möchte am Dienstag, den 25. Juli 2017 im Freibad Wiembachtal mit allen Badegästen in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr eine heiße Party feiern. Das Sportpark Leverkusen-Team garantiert Mega-Partyfeeling rund um das kühle Nass und mixt einen originellen Cocktail aus den verrücktesten Wasserspielen, spektakulären Wettbewerben und Musik. Spielmodule wie die Hüpfburg, Slack ...

->Currenta spendet 5.000 Euro an Förderverein Stammzellspende Rheinland e.V.
Drei Tage – länger hat es nicht gedauert, bis sich 100 Currenta-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den drei Chempark-Standorten in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen für eine Typisierung zu Stammzellenspende beworben haben. „Einfach klasse“, freut sich Currenta-Geschäftsführer und Arbeitsdirektor Dr. Alexander Wagner über die hohe Hilfsbereitschaft unter den Kolleginnen und Kollegen. „Wir haben auf einen echten Run gehofft, dass dieser dann auch so schnell eingetreten ist, freut uns sehr. Unser Dank gebührt den Kolleginnen und Kollegen, die die gute Sache unterstützen und ganz offensichtlich sagen: ‚Wir wollen Leben retten!‘ Herzlichen Dank!“ Eine Ersttypisierung, die Voraussetzung um Stammzellenspender zu werden, kostet 50 Euro. Da diese Kosten weder von Bund und Ländern noch von den Krankenkassen übernommen werden, hat die Currenta-Geschäftsführung eine Spende in Höhe von 5000 Euro bewilligt. „Mit dieser Spende konnten wir 100 Typisierungssets kostenlos an interessierte Currenta-Mitarbeiter geben, die sich dann registrieren lassen und mit ihrer Stammzellenspende helfen können", erklärt Wagner. Dr. Günter Hilken, Vorsitzender der Geschäftsführung erläutert zudem: „Während der Aktionszeit kamen viele positive Rückmeldungen der Teilnehmer – es meldeten sich aber auch einige Mitarbeiter mit Schicksalen und Betroffenheit zu Wort. Hier wurde uns nochmals sehr bewusst, wie wichtig die Bereitschaft zur Stammzellspende ist. Mit der Veröffentlichung unserer erfolgreichen Aktion möchten wir gerne noch viele weitere Menschen für dieses Thema sensibilisieren – und zu einer Typisierung anregen.“ Die Idee zur Aktion kam übrigens ebenfalls aus dem Kreis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Currenta-Werkfeuerwehrmann Peter Wiegmann hatte nach seiner eigenen Spende zur Aktion angeregt: „Drei Monate nach meiner Knochenmarkspende habe ich einen Brief bekommen, aus dem hervorging, das meine Spende erfolgreich angekommen ist und somit jemand von einer schweren Leukämie geheilt wurde – für mich echter Ansporn für eine Typisierungsaktion!“ Das sah die Currenta-Geschäftsführung genauso und nahm die Idee gerne auf. Kurze Zeit später geht jetzt eine Kiste mit 100 möglichen neuen Stammzellenspendern an die Knochenmarkspenderzentrale in Düsseldorf.
->U20-EM: Jennifer Montag führt Meldeliste an
Mit drei Athleten ist der TSV Bayer 04 Leverkusen bei den U20-Europameisterschaften vertreten, die von Donnerstag bis Sonntag im italienischen Grosseto ausgetragen werden. Läuft alles gut, dann darf Sprinterin Jennifer Montag gleich fünfmal die Rennschuhe schnüren – und sich möglicherweise zwei Medaillen abholen. Der erste Einsatz der Athletin von TSV-Trainer Hans-Jörg Thomaskamp erfolgt gleich zu Beginn der kontinentalen Jugend-Meisterschaften. Am Donnerstag um 10.40 Uhr heißt es antreten zu den 100-Meter-Vorläufen. Der Einzug in die Semifinals knapp sieben Stunden später dürfte angesichts der Vorleistung von 11,29 Sekunden kein Problem sein. Und die Teilnahme am Finale am Freitag um 17.20 Uhr auch nicht, zumal die 19-Jährige die Meldeliste anführt. Mit der deutschen Staffel hat Jennifer Montag am Sonntag um 16.25 Uhr ebenfalls Aussichten auf Edelmetall. Armand Duplantis (Schweden; 5,90 m), Vladyslav Malykhin (Ukraine; 5,70 m) und Emmanouíl Karális (Griechenland; 5,63 m) sind in dieser Saison noch höher geflogen als TSV-Ausnahme-Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre. Der Deutsche Meister und vorjährige Vize-Europameister der U18 schaffte bislang 5,60 Meter, möchte aber defintiv eine Medaille holen. Trainerin Christine Adams hat mit Sean Roth einen weiteren Athleten am Start. Sein Hausrekord steht bei 4,90 Meter. Er startet für Irland, dem Heimatland seiner Mutter. Zunächst gilt es, die Qualifikation am Freitag um 10.50 Uhr zu überstehen. Das Finale beginnt am Sonntag um 17.30 Uhr.
->Vorverkauf ist gestartet für „Land über und Katharina Johansson“
„Land über“ ist ein Jazzduo, das bereits mehrfach im Notenschlüssel aufgetreten ist. So ist Karl Helbig (Saxophon) und Benni „Cellini“ Gerlach (Cello) u.a. Gast auch beim Whisky-Tasting „Land über und das Wasser des Lebens“ und sorgen da für die musikalische Untermalung. Auch bei den Leverkusener Jazztagen traten sie einmal im Notenschlüssel auf. Jetzt kommt das Duo, das eigentlich nur instrumental spielt, im September auf Deutschlandtour mit einer hervorragenden Sängerin. Die norwegische Sängerin Katharina Johansson komplettiert das Trio Land über und Katharina Johannson. Da wegen des erwarteten Zuspruches der Notenschlüssel zu klein sein wird, findet das Konzert im Jungen Theater Leverkusen, Karlstraße, 51379 Leverkusen-Opladen statt. Termin ist der Sonntag, 10. September 2017 um 18 Uhr. Um das Konzert zu finanzieren wurde ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Dabei kann man auswählen, ob man nur den Eintritt zahlt (15,00 €) oder zusätzlich noch eine CD bzw. ein exclusivesT-Shirt erwerben möchte. Auch ein Meet & Greet mit den Künstlern (mit Whiskytasting im neuen Atelier von Alfred Prenzlow) ist möglich. Näheres gibt es auf der Homepage vom Notenschlüssel (www.notenschluessel-lev.de).
->Sanaa Koubaa-Schretzmair vor prophylaktischer OP
„Diese Saison gehört meiner Gesundheit.....“ – so beginnt eine Mitteilung, die Olympia-Teilnehmerin Sanaa Koubaa-Schretzmair am Tag vor den Deutschen Meisterschaften über die sozialen Netzwerke verbreitet hat. Die Hindernisläuferin, die sich in Rio de Janeiro (Brasilien) auf 9:35,15 Minuten steigern konnte und im Vorjahr DM-Dritte war, steht vor einem schweren chirurgischen Eingriff. Grund: Sie ist genetisch vorbelastet und gehört zu den Risikogruppen für Krebs. „Im Januar war ich noch frohen Mutes ins DLV-Trainingslager nach Monte Gordo gereist, um mich auf die Saison vorzubereiten. Doch manchmal kommt alles anders“, erzählt Sanaa Koubaa-Schretzmair. Nach der Rückkehr wurde eine BRCA 2-Genveränderung diagnostiziert, die sie besonders anfällig für Brustkrebserkrankungen macht. Erblich bedingt ist ihr Tumorrisiko massiv erhöht. Mutter und Tante der 32-Jährigen starben mit Mitte 30 an Krebs, die Cousine und eine Schwester sind nunmehr daran erkrankt. Die Wahrscheinlichkeit selber an Krebs zu erkranken liegt bei 86 Prozent, wie detaillierte Untersuchungen ergaben. „Ich habe die Uhr ticken hören und mich dazu entschlossen, nicht zu warten, keine Zeit zu vergeuden, sondern zu handeln und mich behandeln zu lassen“, so die Pädagogin, die in Vollzeit an einer Berufsschule in Gummersbach beschäftigt ist. Eingriff im August Sie entschied sich zu einer Operation. Der Eingriff erfolgt im August. Dabei werden ihr beide Brüste amputiert und wieder aufgebaut. „Vier Wochen werde ich vollkommen außer Gefecht sein“, erzählt die Leichtathletin mit marokkanischen Wurzeln. Die Alternative, sich am Zentrum für familiären Brust- und Eierstockkrebs der Universität Köln halbjährlichen Früherkennungstests und engmaschigen Kontrolluntersuchungen zu unterziehen, lehnte Sanaa Koubaa-Schretzmair ab. „Am meisten belastet hat mich die Ungewissheit. Das lange Warten auf Untersuchungsergebnisse hat mich psychisch stark mitgenommen“, bekennt die EM-Finalistin von 2012. „Das möchte ich mir nicht jedes Mal wieder aufs Neue antun.“ Zwar habe sie zunächst die Heim-EM im nächsten Jahr in Berlin im Hinterkopf gehabt. „Ich wollte erst bis dahin durchziehen. Doch dann kam die Befürchtung, dann könne es eventuell schon zu spät für einen Eingriff sein“, erklärt die Hindernis-Spezialistin. Vier Wochen außer Gefecht So fiel der Entschluss, sich nach Ablauf des Schuljahres unters Messer zu begeben. Vier Wochen werde sie danach vollends außer Gefecht sein. „Mit dem Sport dauert es wohl sehr viel länger. Ich werde mir aber ein Ergometer bestellen, um zumindest etwas für die Beine zu tun“, deutet die Diplom-Sozialpädagogin an, dass sie ihre Karriere keineswegs abgehakt hat. Im Moment läuft sie jeden Tag. Aber: „Ob ich nächstes Jahr wieder voll angreifen werde, vermag ich jetzt noch nicht zu beurteilen.“ Vor Jahresfrist schob sich Sanaa Koubaa-Schretzmair nur zwei Tage vor Qualifikationsschluss ins Olympia-Team des DLV. Danach folgten Hochzeit und Hausbau. Inzwischen ist das Domizil im Oberbergischen fertig. Großen Rückhalt habe sie in den letzten Monaten von ihrem Trainer Paul Heinz Wellmann erfahren. „Er hat immer wieder das Gespräch gesucht, großes Verständnis für meine Entscheidung gezeigt und nie Druck ausgeübt“, sagt Sanaa Koubaa-Schretzmair, die seit 2015 für den TSV Bayer 04 Leverkusen startet und zuvor über 20 Jahre für die LG Hilden aktiv war.
->Werkselfen müssen Samstag, den 16.9.2017 um 15.00 Uhr zum ersten Heimspiel an den Start
Auf die guten Leistungen der Rückrunde der abgelaufenen Saison will die Mannschaft von Renate Wolf anknüpfen. Zum Saisonauftakt gastiert man am 09. September bei der SG BBM Bietigheim. Das erste Heimspiel gegen den TV Nellingen mussten die Verantwortlichen des TSV Bayer 04 Leverkusen vorverlegen. Ursprünglich sollte die Partie am Sonntag, 17. September um 16 Uhr in der Ostermann-Arena stattfinden, doch die Deutsche Fußball Liga (DFL) terminierte für diesen Tag die Bundesligapartie zwischen Bayer 04 und dem SC Freiburg in der BayArena. Nun steigt die Heimpremiere der Werkselfen in der Saison 2017/2018 bereits am Samstag, 16. September um 15 Uhr. „Das ist eine ungewohnte Zeit für uns, aber vielleicht ja auch mal eine Chance neue Zuschauerinnen und Zuschauer für uns zu begeistern“ erklärt Renate Wolf die ungewöhnliche Anwurfzeit. „Außerdem hatten unsere 2. Liga Volleyballerinnen den Samstagabend bereits für das erste Heimspiel geblockt, da probieren wir mal was anderes aus.“ Erst seit dem letzten Samstag steht die endgültige Zusammensetzung der HandballBundesliga der Frauen (HBF) fest. Der HC Leipzig meldete Insolvenz an und spielt demzufolge in der Saison 2017/2018 nur in der 3. Liga. Der HC Rödertal rückt dafür aus der 2. Handball-Bundesliga nach und spielt erstmals in der höchsten deutschen Spielklasse. Der TSV Bayer 04 Leverkusen ist dagegen Gründungsmitglied der Handball-Bundesliga der Frauen und startet in die 44. Bundesliga-Spielzeit. Souverän führt man auch die „Ewige Tabelle“ an. Dort weist man 43 Spielzeiten 1.233 Punkte auf. Der HC Leipzig (909 Punkte), der Buxtehuder SV (812 Punkte) sowie der VfL Oldenburg (765 Punkte) folgen auf den weiteren Plätzen.

Weitere Nachrichten