Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->neue bahnstadt opladen - Erschließung Ostseite
Nachdem die meisten Neubauten entlang der Bahnstadtchaussee fertig gestellt sind, soll diese jetzt ihre letzte Deckschicht erhalten. Dazu wird die Straße in zwei Bauabschnitten jeweils für einen Tag voll gesperrt. Vorab wird die vorhandene Fahrbahn abgefräst und gereinigt. Bei geeigneter Witterung erfolgt voraussichtlich am Donnerstag, den 01.06.2017, die Sperrung der Bahnstadtchaussee zwischen Werkstättenstraße und Grete-Hermann-Straße; eine Umleitung wird über die Campusallee und die Fakul ...

->Umbau Busbahnhof Wiesdorf – geänderte Verkehrsführung ab Montag 29. Mai
Die Umbauarbeiten für den neuen Busbahnhof haben am 08.05.2017 begonnen. Die anstehenden Arbeiten gliedern sich in insgesamt drei Bauphasen. Die erste Bauphase, die Ende 2018 abgeschlossen sein soll, umfasst den Umbau des westlichen Busbahnhofes inklusive des Haltebereichs für Fernbusse sowie den Neuanschluss der Heinrich-von-Stephan-Straße an die Rathenaustraße über einen Kreisverkehr anstelle der bisherigen Ampelanlage. Die Arbeiten am Kreisverkehr sollen am Montag, dem 29.05.2017, beginne ...

->Covestro plant CEO-Nachfolge frühzeitig; Aufsichtsrat hat einstimmig Dr. Markus Steilemann zum Nachfolger ernannt
CEO Patrick Thomas hat dem Aufsichtsrat von Covestro bestätigt, dass er seinen bis zum 30. September 2018 laufenden Vertrag wie erwartet erfüllen wird. Der Aufsichtsrat hat daher in seiner heutigen Sitzung über die Nachfolge von Patrick Thomas an der Spitze des Vorstands entschieden. Dr. Richard Pott, Vorsitzender des Aufsichtsrats, sagte: „Wir bedauern das Ausscheiden von Patrick Thomas zutiefst. Mit dem Auslaufen seines Vertrags im Herbst 2018 wird Patrick Thomas allerdings mehr als zehn J ...

->CDU-Podiumsdiskusion zur Integration
Auf Einladung der CDU-Fraktion diskutierten im Wildpark-Bistro unter Moderation von Claudia Waiblinger Rita Schillings, Rüdiger Scholz, Markus Märtens, Bella Buchner und Ute Stahl zum Thema "Integration in Leverkusen - Herausforderungen und Ziele" Sicht der CDU-Fraktion: „Sprache lernt man nicht (nur) im Sprachkurs!“ – Wie kann Integration gelingen? Vor welchen Herausford ...

->Nächste Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeister Uwe Richrath
Am Donnerstag, 22. Juni 2017, findet die nächste Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeister Uwe Richrath statt. Dieses Mal möchte Uwe Richrath gerne mit den Bürgerinnen und Bürgern aus dem Stadtteil Lützenkirchen ins Gespräch kommen. Das persönliche Gespräch vor Ort ist für Uwe Richrath eine zentrale Informationsquelle und eine der Grundlagen für seine Arbeit im Rathaus: „Ich suche den direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Persönliche Gespräche, Gedankenaustausch, Anregungen und Di ...
CDU-Podiumsdiskusion zur Integration


Die 11 nächsten Termine:
25.05. Christi Himmelfahrt
27.05. 14:00 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Blumenfest
30.05. 14:30 Kunstgenuss in der Ausstellung
05.06. Pfingstmontag
05.06. 14:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
06.06. 14:30 Kunstgenuss in der Ausstellung
06.06. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen des Seniorenkreis
07.06. 18:30 Offenes Bauernpokal-Turnier 2017 beim Schachverein Fideler Bauer
08.06. 19:00 Runder Tisch für Flüchtlinge in Rheindorf
10.06. 14:30 Europäischer Schachpokal 2017 - 3. Interkulturelles Schnellschachturnier
11.06. 15:00 FC Leverkusen - TuS Lindlar (Bezirksliga)


->Das Verwaltungstorhaus ist tot - es lebe das Torhaus
Gestern konnte sich Opladen plus mit dem Torhaus als durch die Stadt-Tochter WGL errichtetes Gebäude für städtische Verwaltungsmitarbeiter nicht durchsetzen. Über Nacht dachte sich Opladen plus fünf Anträge aus und stellte sie heute der Presse vor. Obwohl es in der gestrige ...

->10 Tipps für den umweltfreundlichen Schulstart
In Leverkusen werden rund 1600 Kinder nach den Sommerferien eingeschult. Bereits jetzt halten Eltern und Vorschulkinder Ausschau nach Tornistern, Federmäppchen, Stiften, Heften und vieles mehr. Bunt und hipp muss es sein….aber bitte auch umweltfreundlich! Das NaturGut Ophoven hat im Rahmen des Projektes „energieLux- Klimaschutz an Leverkusener Schulen und Kindergärten“ einen k ...

->Maskierte sprengen Geldautomaten in Leverkusen
In den frühen Morgenstunden haben heute (23. Mai) zwei maskierte Männer einen Geldautomaten in Leverkusen-Wiesdorf gesprengt. Nach der Tat flüchteten sie in einem dunklen Auto. Die Polizei fahndete überregional nach den beiden Flüchtigen. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Gegen 3.50 Uhr befand sich ein Ehepaar (m56, w53) aus Leverkusen in der Rathaus Galerie an der Friedr ...

->Klavier fürs Klinikum
Eine großzügige Spende machte es möglich: Die Palliativstation im Klinikum Leverkusen verfügt jetzt über ein Klavier, das insbesondere musiktherapeutisch eingesetzt wird. Michael Albanus ist zusammen mit seiner Frau Annette Albanus an den Ort zurückgekehrt, wo im Januar dieses Jahres, mit 81 Jahren, seine Mutter verstarb: Auf die Palliativstation im Klinikum Leverkusen. Hier, im hellen, freundlichen Wohnzimmer der Station, steht jetzt ein Klavier. „E ...

->Starke Felder beim Bayer-Hammerwurf-Meeting
Top besetzt ist das Bayer-Hammerwurf-Meeting, das diesen Samstag (26. Mai) im Manforter Stadion in Leverkusen stattfindet. Neben nationalen Assen starten Athleten unter anderem aus China und den USA. Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportbund nutzt die Veranstaltung, um seine Deutschen Meister im Hammerwurf zu ermitteln. Bei den Frauen trifft Charlene Woitha (SCC Be ...


9. 9-Meilen-Lauf

->BINGO in der Doktorsburg
Die nächste Bingo Veranstaltung in der Doktorsburg/Haus der älteren Bürger, Rathenaustr. 63 findet am Donnerstag den 01.06.2017 um 14:30 Uhr statt. Alle Interessierten sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. ...

->Stauvermeidung: NRW setzt weiter auf Telematik
Kein Bundesland setzt zur Stauvermeidung ! so stark auf elektronische Verkehrssteuerung (so genannte Telematik) wie Nordrhein-Westfalen. "Da die Kapazitäten auf den Autobahnen begrenzt sind, müssen wir versuchen, den Verkehr möglichst gut im Netz zu verteilen", vermeldete der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen. 76 Millionen Euro werden zu diesem Zweck in den nächsten zweieinhalb Jahren investiert. Dabei erhalten weitere 135 Kilometer vom 2.200 Kilometer umfassenden Autobahnne ...

->Stadtteilfrühstück in der Doktorsburg
Das Team der Doktorsburg lädt am Mittwoch,31.05.2017 um 10.00 Uhr zum Stadtteilfrühstück ein. Angesprochen sind Menschen ab 55 Jahren, die sich in zwangloser Atmosphäre unterhalten, austauschen und sich vielleicht zu weiteren Aktivitäten verabreden möchten. Als Frühstücksgast wird Frank Riedel von der German ...

->Radfahrer von PKW erfasst und leicht verletzt - Zeugensuche
Am Donnerstagmittag (18. Mai) ist in Leverkusen-Quettingen eine Radfahrerin (47) von einem PKW erfasst und leicht verletzt worden. Der Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 12.25 Uhr fuhr die 47-Jährige mit ihrem Pedelec auf der Lützenkirchener Straße in Richtung Quettinger Str ...

->Rund 15.000 neu gepflanzte Sommerblumen lassen Leverkusen erblühen
Die Mitarbeiter des städtischen Fachbereichs Stadtgrün arbeiten derzeit kräftig daran, dass an verschiedenen Stellen Leverkusens bunte Sommerblumen das Stadtbild verschönern. So wurden beispielsweise bereits an der Doktorsburg oder auch an der Kreuzung Mülheimer Straße / Willy-Brandt-Ring Sommerblüher gepflanzt. In dieser Woche stehen nun weitere Flächen auf der Agenda: unter anderem in Opladen am Kreisverkehr am Berliner Platz sowie an der Schule „Im ...

Opladen plus zum Torhaus


->Öffnung von Einbahnstraßen für den Radverkehr in Gegenrichtung
Wie die Stadtverwaltung im aktuellen Politiker-Informationsdienst z.d.A. Rat (Seite 151) mitteilt, möchte sie auch im Bezirke II Einbahnstraßen für Ratfahrer in Gegenrichtung öffnen, und zwar folgende: Bürrig: - In den Blechenhöfen (zwischen Heinrich-Brüning-Straße und Kämpenwiese) - Stephanusstraße (zwischen Myliusstraße und Heinrich-Brüning-Straße) Opladen: - Altstadtstraße (zwischen Auestraße und ...

->Heutige Stadtratssitzung
Ab der nächsten Ratssitzung soll es zusätzlich zur leverkusen.com-Aufnahme - wie in der Ratssitzung vom 27.06.2016 beschlossen - noch eine ein von der Stadt mit Steuerngeldern bezahlte Live-Übertragung der Ratssitzung geben. Lassen wir uns überraschen, ob auch hier Oberbürgermeister Uwe Richrath die Drehgenehmigung wie für Leverkusen.com erst ab der dritten Minute e ...

->TSV-Nachwuchs räumt ab
Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften am 20./21. Mai 2017 der Schüler & Schülerinnen U16 & U14 in Remscheid waren die Bayer-04-Leichtathleten mit einer schlagkräftigen Truppe am Start. Mit knapp 60 Athleten, die durchschnittlich drei Starts absolvierten, stellten die Leverkusener die stärkste Vertretung aller teilnehmenden Vereine. Die Bilanz von zwei Meisterschaftstagen: 32 Kreismeister und drei von vier Staffelsiegen. Einige Nachwuchshoffnun ...

->Auf gesunden Füßen über alle Hürden
Geschick und Schnelligkeit brauchten die Kinder am Samstag, 20. Mai 2017, im Chempunkt. Kindergesundheit war das Thema, und dazu wurde – gemeinsam mit Leverkusener Partnern – im Nachbarschaftsbüro allerhand geboten: Highlight des Gesundheitstags war der Hindernisparcours des TSV Bayer 04 Leverkusen. Und die Gewinner des Gesundheitsquiz freuten sich über Fußball-Bundesliga-Tickets für die BayArena, zwei Dauerkarten für die TSV-Volleyball-Damen und eine gut bestückte Reiseapotheke. Die Versiche ...

->Kanalbauarbeiten in der Burscheider Straße für den Anschluss der Kanalvergrößerung der Oberen Lindenstraße
In der „Oberen Lindenstraße“ wird der vorhandene Mischwasserkanal vergrößert. Dafür wird zunächst der Anschluss an den bestehenden Kanal in der „Burscheider Straße“ geschaffen. Mit der Verkehrseinrichtung in der „Burscheider Straße“ wird am 26. Mai begonnen. Die Verkehrsspuren werden hier, die Bushaltestelle nutzend, verschwenkt. Aus diesem Grund werden die Bushaltestellen „Lindenstraße“ um 100 Meter in Richtung Opladen nahe des Einmündungsbereiches der „Lindenstraße“ verlegt. Es ist mit einer B ...

Heutige Stadtratssitzung


->Halle: Katharina Molitor Zweite, Jan Jeuschede mit Achtungszeichen
Speerwurf-Weltmeisterin Katharina Molitor hat am Samstag beim renommierten Wettbewerb in Halle/Saale mit 60,27 Meter Platz zwei belegt. Am Sieg fehlten 1,64 Meter. Ein Achtungszeichen setzte Kugelstoßer Jan Josef Jeuschede, der seine Bestleistung um 50 Zentimeter auf 19,25 Meter steigerte. Nico Rensmann gewann das Speerwerfen der U23 mit Bestleistung. Katharina Molitor (TSV Bayer 04 Leverkusen), deren Bestleistung bei 67,69 Meter steht, musste sich in Halle nur U23-Europameisterin Christin Huss ...

->Jennifer Montag sprintet U20-EM-Norm
Die Deutsche U20-Hallen-Vizemeisterin Jennifer Montag vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat sich am Sonntag in Gladbeck bei leichtem Gegenwind über 100 Meter auf 11,75 Sekunden verbessert. Das ist die Einzelnorm für die U20-EM in Grossetto (Italien). Mit 11,70 Sekunden war in einem anderen Lauf nur U18-Europameisterin Keshia Kwadwo aus Wattenscheid schneller, die allerdings eine Bestzeit von 11,43 Sekunden aufweist. ...

->Wohnen anno dazumal – Ein Blick ins Koloniemuseum
Noch dreimal gibt es vor den Sommerferien die Gelegenheit, an einer Stadtrundfahrt durch Leverkusen teilzunehmen. Die kommende Tour des Vereins „Leverkusen, ein starkes Stück Rheinland“ hat wieder einen besonderen Schwerpunkt. Am 10. Juni heißt es wieder einmal: „Willkommen im Wiesdorfer Koloniemuseum.“ Das Koloniemuseum an der Nobelstraße will das Leben in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts in den Wiesdorfer Kolonien widerspiegeln. Hierzu wurde dort, gegenüber dem Bayer-Erholun ...

->Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche
In der kommenden Woche finden u.a. an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen statt:DatumMessstellenMo., 22.05.17Burscheider Str.Dechant-Krey-Str.Düsseldorfer Str. ...

->Mareike Thomaier zur nächsten Maßnahme der Jugend-Nationalmannschaft eingeladen
Die weibliche Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes bestreitet vom 22. bis zum 25. Mai ihren nächsten Lehrgang in der Sportschule Kienbaum. Für die Maßnahme nominierte das Trainerduo Maik Nowak, Chef-Bundestrainer Nachwuchs weiblich, und Zuzana Porvaznikova, DHB-Jugend Co-Trainerin weiblich, 16 Spielerinnen, darunter auch Mareike Thomeier vom ...

->Ratssitzung am morgigen Montag
Der Stadtrat tagt am morgigen Montag in öffentlicher Sitzung im 15:00 im Rathaus, 5. Etage mit folgender Tagesordnung: 1 Eröffnung der Sitzung 2 Niederschriften 3 Vorschlag für die En-bloc-Abstimmung 4 Agglomerationskonzept (Vortrag von Herrn Molitor, Region Köln/Bonn e.V.) 5 Sitzungsplan 2018 6 Ausschussumbesetzungen 7 Besetzung der Organe von Unternehmen und Einrichtungen 8 Wiederbesetzung der Leitungsstelle Jugendhaus Lindenhof 9 Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung - Entwurf des Jahresabschlusses 2016 der Stadt Leverkusen - 10 Neuaufstellung der Wohnungsbaugesellschaft (WGL) 11 Vergnügungsstättenkonzept - Prüfung Entzug von Konzessionen nach Ablauf 12 Erstellung eines Kriminalitätsatlas 13 Einführung eines Mehrweg-Kaffeebechersystems 14 Einführung eines Sachleistungspaketes für Studierende 15 Dritte Änderung der Satzung über Erlaubnisse und Gebühren für Sondernutzungen (Marktgebühren) an öffentlichen Straßen in der Stadt Leverkusen vom 24.10.2007 (Sondernutzungssatzung) 16 Ständige Überprüfung und regelmäßige Berichterstattung zu Integrationsmaßnahmen (Flüchtlinge) 17 Hotline zu Gewalt an Schulen 18 Wiederaufnahme Kultur im Dialog 19 Aktuelle Situation und weitere Entwicklung der Kindertagesstätten in Leverkusen 20 Probeweise Einrichtung des neuen Ausbildungsgangs zur/zum praxisorientierten Erzieherin/Erzieher (PIA) in 4 Kindertagesstätten der Stadt Leverkusen 21 Satzung der Stadt Leverkusen über die Förderung von Kindern in Tagespflege 22 Jahresabschluss des "Sportpark Leverkusen" 2016 23 Verlegung der Erdgasleitung im Zusammenhang mit dem Autobahnausbau 24 Bebauungsplanverfahren Reuterstraße 25 Aufnahme der Johanneskirche in die UNESCO-Weltkulturerbeliste 26 Beteiligung am Bundesprogramm "Zukunft Stadtgrün" 27 Unterbringung der Verwaltung - Verzicht auf das Projekt "Torhaus" als Verwaltungsstandort - Verlängerung der Mietverträge Hauptstraße 101, Moskauer Straße 4, Quettinger Straße 220 - Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze in den Gebäuden Düsseldorfer Straße 153 und Manforter Straße 184 28 Brandschutzsanierung Werner-Heisenberg-Gymnasium 29 Konzept Ersatzbeleuchtung und Abbau Hochmaste Europaring 30 Instandsetzungsarbeiten an drei Stahlbrücken im Stadtgebiet 31 Resolution des Rates der Stadt Leverkusen: Keine Rastanlage in Leverkusen! 32 Baustellenorganisation am Zentralen Omnibusbahnhof Wiesdorf (ZOB) Leverkusen.com hat wie immer den Antrag auf Video-Dokumentation gestellt. Im nichtöffentlichen Teil u.a. mit der Preisermittlung beim Verkauf eines Grundsütcks für den REWE-Markt an der Reuterstr.
->Werkselfen spenden 1.000 € an die Deutsche Krebshilfe e.V.
Seit Jahren unterstützt die Handballabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen die Deutsche Krebshilfe e.V. Vor dem letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2016/2017 gegen den VfL Oldenburg überreichte Bayer-Spielführerin Jenny Karolius im Namen der Bundesligamannschaft Andreas Thiel und Renate Wolf in ihrer Funktion als Botschafter für die Aktion „HANDBALL HILFT“ zugunsten der Deutschen Krebshilfe einen Spendenscheck. „Wir wollen auch dieses Jahr wieder 1000 € aus unserer Mannschaftskasse an die Deutsche Krebshilfe spenden“, sagte die sympathische Leverkusener Nationalspielerin. „Wir finden es wichtig diese Organisation zu unterstützen und wollen durch unsere Spende unseren Teil dazu beitragen.“ Bereits in der vierten Saison laufen die Bundesliga-Spielerinnen und das Junior-Team mit dem Logo der gemeinnützigen Organisation auf den Trikots auf. Dieses Engagement wird auch in der kommenden Spielzeit fortgesetzt. Die Deutsche Krebshilfe wurde am 25. September 1974 von Dr. Mildred Scheel gegründet. Ziel der gemeinnützigen Organisation ist es, die Krebskrankheiten in all ihren Erscheinungsformen zu bekämpfen. Nach dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ fördert die Organisation Projekte zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung einschließlich der Krebs-Selbsthilfe. Die Deutsche Krebshilfe ist der wichtigste private Geldgeber auf dem Gebiet der Krebsforschung in Deutschland.
->Trotz 25:30-Heimniederlage: Elfen beenden Saison auf Platz 8
Alles war angerichtet für das Saisonfinale in der heimischen Ostermann-Arena, ein angemessener Rahmen für die Bundesligapartie der Werkselfen gegen den VfL Oldenburg war bereits im Vorfeld geschaffen. So wurde kurz vor Spielbeginn nicht nur das langjährige Vorstandsmitglied Hans Frenger verabschiedet, sondern auch der scheidende Oldenburg-Coach Leszek Krowicki, der die Handball Bundesliga der Frauen über viele Jahre geprägt hatte, wurde von Elfen-Chefin Renate Wolf mit einem Weinpräsent bedacht. Nicht zu vergessen ist an dieser Stelle auch der Scheck über 1000 €, den die Bundesligamannschaft der Rheinländerinnen, wie auch in den letzten zwei Jahren, der Deutschen Krebshilfe übergab. Zu Beginn der Partie sahen die rund 1000 Zuschauer in der Arena ein ausgeglichenes Aufeinandertreffen beider Teams. Bis zum 11:11 durch Oldenburgs Julia Wenzl in der 27. Spielminute war es keiner Mannschaft gelungen, sich entscheidend abzusetzen. Der 0:3-Lauf des VfL in den verbleibenden Minuten der ersten Halbzeit sollte dann allerdings die Vorentscheidung bringen. Mit 11:14 ging es zum Pausentee. "Wir haben in den letzten Minuten der ersten Halbzeit unseren Matchplan verlassen und zu viele technische Fehler gemacht. Oldenburg kam im Gegenzug zu einfachen Treffern", erläutert Cheftrainerin Renate Wolf. Auch in Durchgang zwei zeigten Wolfs Schützlinge eine kämpferische Leistung, sodass Spielmacherin Zivile Jurgutyte in der 45. Spielminute sogar noch zum 19:20 einnetzen konnte. Die erhoffte Wende im Spiel schien sehr nah, auch ein Verdienst Branka Zecs. Die Bayer-Torhüterin entschärfte den einen oder anderen Ball und bestätigte damit ihre Leistung aus der Vorwoche. Doch dann startete der Niedersachsen-Express erneut, der VfL gewann, angeführt von einer starken Angie Geschke, die Oberhand und fuhr letztlich über 20:25 (50.) und 22:28 (55.) einen verdienten 25:30-Auswärtssieg ein. Unter dem Bayer-Kreuz konnte sich Nationalspielerin Jennifer Rode mit sieben Treffern am häufigsten in die Torschützenliste eintragen, für den VfL Oldenburg traf die besagte Angie Geschke ebenso sieben Mal das gegnerische Tor. "Natürlich hätten wir uns zum Saisonabschluss einen Sieg wünscht. Wir haben alles versucht, aber es hat trotz einer kämpferischen Leistung nicht gereicht", resümiert die Chefin den letzten Auftritt ihrer Schützlinge in der Spielzeit 2016/17. "Jetzt gehen wir erstmal in die verdiente Sommerpause, bevor es dann gilt, in unserer 44. Saison in der Handball Bundesliga mit vollem Elan wieder neu anzugreifen", so Wolf weiter. Zum Schluss wurde es dann nochmal emotional, als alle scheidenden Elfen verabschiedet wurden. Elisa Burkholder, Michaela Janouskova, Karolina Bijan, Nina Schilk und Pia Adams erhielten persönliche Fotocollagen und Uhren als Dankeschön für ihre Einsätze im Bayer-Trikot.
->Maskiertes Duo überfällt Supermarkt - Zeugensuche
Am Freitagabend (19. Mai) haben zwei maskierte Täter einen Supermarkt in Leverkusen - Opladen überfallen. Die Räuber bedrohten die Angestellte (22) mit einer Pistole und erbeuteten Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 22.10 Uhr verließ die 22-Jährige das Geschäft an der Kölner Straße durch den rückwärtigen Ausgang. Hier wartete bereits das Duo auf die Kölnerin, drängte sie zurück in die Räumlichkeiten und bedrohten sie mit einer Pistole. Mit einem Pkw VW Golf flüchteten die Täter über die Gerichtsstraße in Richtung Busbahnhof. Die beiden etwa 1,70 großen Flüchtigen waren dunkel gekleidet und mit dunklen Sturmhauben maskiert. Die Polizei Köln fragt: Wer hat sich zur Tatzeit im Bereich der Kölner Straße oder der Gerichtsstraße aufgehalten und hat verdächtige Feststellungen gemacht? Wer hat die beiden Personen oder das Auto gesehen und kann Hinweise zu der Identität der Gesuchten machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. entgegen. Die Ermittlungen dauern an.
->Bo Kanda Lita Baehre wieder über 5,50 Meter
U20-Aushängeschild Bo Kanda Lita Baehre vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Samstag bei der sechsten Auflage des Soester Stabhochsprung-Festivals seine im Februar bei der Jugend-Hallen-DM in Sindelfingen aufgestellte Bestleistung von 5,50 Metern nun auch unter freiem Himmel bestätigt. Aber: Der Schützling von TSV-Trainerin Christine Adams offenbarte noch deutliche Reserven. Mit seinem Sieg und den bewältigten 5,50 Metern hat Bo Kanda Lita Baehre, der im letzten Sommer U18-Vize-Europameister war, schon früh in der Saison die Norm für die U20-Europameisterschaften erfüllt. Allerdings galt das Meeting in Soest nicht als offizieller Nominierungswettkampf – ganz im Gegensatz zur U23-DM am dritten Juni-Wochenende in Leverkusen. Es ist davon auszugehen, dass Bo Kanda Lita Baehre dann als vielumjubelter Lokalmatador das Ticket für die kontinentalen Titelkämpfe, die vom 20. bis 23. Juli im italienischen Grosseto stattfinden, klar macht. Und vielleicht sogar in der älteren Konkurrenz in den Kampf um die Medaillen eingreift. Sean Roth, der sich im Januar bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften auf 4,90 Meter verbessert hatte, flog in Soest über 4,80 Meter. Marc Jacobs sprang mit 4,70 Metern persönliche Bestleistung. Ebenso Finn Torrbohm, der sich mit 4,30 Meter für die Deutsche U16-Meisterschaften in Position brachte. Die Qualifikation für die U23-DM in Leverkusen erfüllten Luisa Schaar und Pia Möllers, die 3,80 Meter schafften.

Weitere Nachrichten