Stadtplan Leverkusen
16.04.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Cisne Negro Dance Company aus São Paulo   Wohnanhänger gestohlen >>

Erstmals seit 2003: Stadt zählt wieder die Hunde in Leverkusen


Eine so genannte „Hundebestandsaufnahme" hat die Stadt Leverkusen erstmalig im Jahr 2003 durchgeführt. Alle Leverkusener Haushalte – rund 78.000 – wurden damals im Auftrag der Stadt Leverkusen befragt. Das Ergebnis: Ein „Mehr" an Hunden von immerhin 19, 1 Prozent führten bei der Kämmerei ab 2004 zu jährlichen Mehreinnahmen von rund 100.000 Euro. Für das Jahr 2009 geht die Stadt von Gesamteinnahmen aus der Hundesteuer von 610.000 Euro aus. Aktuell sind in Leverkusen 5. 688 Hunde offiziell angemeldet.
2008 empfahl das Gemeindeprüfungsamt die Wiederholung der „Hundebestandsaufnahme". Ziel: Gleichmäßigkeit der Besteuerung und Erzielung von Mehreinnahmen, da nicht alle Hundefreunde ihre Vierbeiner angemeldet haben.
Ab dem kommenden Montag, 20. April, bis zum 30. Juni, wird daher die Firma Springer Kommunale Dienste GmbH Düren im Auftrag der Stadt die Befragung von rund 30 Prozent aller Leverkusener Haushalte (23. 400) starten. Die Haushalte werden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt.
Es besteht keine Auskunftspflicht, die Befragung findet auf freiwilliger Basis statt.
Gefragt wird, ob und wie viele Hunde gehalten werden. Ebenso seit wann, nach der Rasse und dem Gewicht (über 20 Kilo bzw. über 40 Kilo). Für den ersten Hund sind pro Jahr 108 Euro zu entrichten, ab dem zweiten Hund beläuft sich der Betrag auf 216 Euro je Hund.
Wenn niemand angetroffen wird, wird ein Merkblatt mit entsprechender Information hinterlegt. Wenn ein Hund schon länger gehalten wird, ist eine Nachversteuerung bis zu vier Jahren fällig, bei Selbstanzeige aber kein Bußgeld. Leistungsempfänger nach SGB II oder SGB XII erhalten eine Steuerermäßigung von 75 %. Für Kampfhunde gelten die normalen Steuersätze.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.04.2011 11:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter