U20-WM: Benjamin Hedermann wächst als Siebter über sich hinaus


Archivmeldung aus dem Jahr 2006
Veröffentlicht: 19.08.2006 // Quelle: TSV Bayer 04

Als er mit dem Rücken schon zur Wand stand ist Hammerwerfer Benjamin Hedermann bei den U20-Weltmeisterschaften in Peking über sich hinaus gewachsen, hat seine Bestleistung um 72 Zentimeter auf 73,80 Meter gesteigert und Platz sieben erkämpft: „Mit der Platzierung bin ich überglücklich“, sagte der 19-Jährige und sein Trainer Gerhold Wohlfarth meinte: „In so einem Weltklassefeld Bestleistung zu werfen und Siebter zu werden ist toll!“

Mit zwei ungültigen Versuchen war Hedermann ins Hammerwurf-Finale gestartet. Und auch beim dritten wollte es erst nicht klappen. „Ich habe mittendrin abgebrochen“, berichtete der Deutsche A-Jugend-Vizemeister. „Als ich dann auf die Uhr schaute, blieben mir nur noch 15 Sekunden.“ Hedermann drehte schnell, legte alle Kraft in den Wurf und sah ungläubig, wie der Hammer bei 73,80 Meter einschlug. „Erst dachte ich, es sind vielleicht 71 Meter und ich habe knapp den Final-Endkampf erreicht. Doch dann war es Bestleistung. Das ist ein wunderbares Gefühl gewesen.“ Vor Jahresfrist war Hedermann bei der U20-EM in Kaunas/Litauen noch in der Qualifikation gescheitert.

Dort war Hürdensprinterin Anne-Kathrin Elbe Siebte geworden. In Peking fehlte dem Schützling von Manfred Fink ein Platz zum Finaleinzug. In 13,80 Sekunden belegte die Leverkusenerin über 100 Meter Hürden Rang drei im zweiten von drei Halbfinals. Da nur jeweils die beiden Ersten der drei Läufe in den Endlauf einzogen, musste sie auf die Zeitregel hoffen. Aber auch auf diesem Weg klappte es nicht. Die beiden freien Finalplätze wurden mit jeweils 13,71 Sekunden durch Athletinnen aus dem dritten Halbfinale gebucht, Elbe folgte in der Auflistung mit 13,80 Sekunden als Neunte.

„Neben mir hat die Finnin Giia Lindström zwei Fehlstarts verursacht und wurde disqualifiziert. Aus Angst vor der nächsten Disqualifikation wollte ich auf Nummer sicher gehen und bin am Start zu lange im Block hocken geblieben“, sagte Elbe, die nach dem letztendlich geglückten dritten Versuch das Feld von hinten aufrollte. „Aber die 100 Meter sind einfach zu kurz, um bei einem WM-Halbfinale noch von ganz hinten bis auf Platz zwei vorzulaufen. Dass am Ende dann noch im letzten Lauf die Plätze über die Zeit weggehen, ist umso ärgerlicher“, fügte die 19-Jährige hinzu. Im Halbfinale der Leverkusenerin setzten sich die Russin Alexandra Fedoriwa (13,60 Sekunden) und die US-Amerikanerin Shalina Clarke (13,70 Sekunden) durch. Diese Zeiten wären bei einem normalen Verlauf auch für die Deutsche Jugendmeisterin möglich gewesen, schließlich sprintete sie im Vorlauf 13,56 Sekunden.

Lobende Worte fand Coach Manfred Fink: „Anne-Kathrin hat alles richtig gemacht. Sie ist in toller Form nach Peking gekommen und hat im Vorlauf gezeigt, was sie kann. Durch die Hitze und den Stress hat sie zwar zwei Kilo an Gewicht verloren, aber auch das hat sie weggesteckt. Durch die Disqualifikation war die Situation einfach unglücklich.“

Insgesamt sind bei den Titelkämpfen im Chaoyang Sport Center der Olympiastadt von 2008 rund 1400 Athleten aus 182 Ländern dabei. Damit wird der bisherige Nationenrekord aus dem Jahr 1998 gebrochen. Damals nahmen Sportler aus 170 Ländern teil, vor zwei Jahren schickten 168 der mittlerweile 212 nationalen IAAF-Mitgliedsverbände ihre Athleten zu den Titelkämpfen ins italienische Grosseto. Die U20-WM wird seit 1986 im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgetragen. Medaillen werden in 44 Disziplinen vergeben.

Der weitere U20-WM-Fahrplan der Leverkusener Starter:
(Zeiten in Ortszeit und MESZ)

Samstag, 19. August:
18.05/12.05 Uhr: Stabhochsprung Männer, Finale (Marvin Reitze)
20.50/14.50 Uhr: 4x400 m Frauen, Vorläufe (Sorina Nwachukwu)

Sonntag, 20. August:
20.50/14.50 Uhr: 4x400 m Frauen, Finale

Mehr Infos mit Starterlisten, Statistiken, dem detaillierten Zeitplan und vielem mehr gibt es unter www.iaaf.org.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.468

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen