Sonderfahrten mit der Bahn zur FIBO 2024 in Köln auch für Leverkusener

Zusätzliche Züge und längere Züge für Messebesucher
11.04.2024 // Quelle: go.Rheinland
Logo von go.Rheinland mit Claim // go.Rheinland

Automatische Zusammenfassung i

Zusammenfassung: Leverkusener Messebesucher profitieren von erweiterten Verkehrsangeboten während der FIBO 2024 in Köln. Zusätzliche Züge auf den Linien RE 1 und RB 48 erleichtern die An- und Abreise zur Messe. Leverkusener können bequem mit der Linie RE 1 ab Leverkusen-Mitte oder mit der RB 48 ab Opladen und Leverkusen-Manfort zur FIBO gelangen. Die Fahrpläne werden rechtzeitig aktualisiert, um eine reibungslose Reiseplanung zu ermöglichen. Besucher sollten die aktuellen Fahrpläne überprüfen und mögliche Änderungen berücksichtigen.

Während der Fitnessmesse FIBO, die vom 11. bis 14. April 2024 in den Kölner Messehallen stattfindet, bieten die regionalen Verkehrsträger go.Rheinland und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erweiterte Verkehrsangebote an, um den erwarteten Besucheransturm zu bewältigen.

Erweiterter Zugverkehr am Sonntag

Insbesondere am letzten Messetag, Sonntag, den 14. April, werden zusätzliche Züge eingesetzt. Die TRI Train Rental GmbH ist beauftragt, zwei zusätzliche Fahrten auf der Route des RE 1 zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Köln Messe/Deutz anzubieten. Diese Sonderzüge werden Dortmund um 7:39 Uhr und 8:39 Uhr verlassen und sind planmäßig um 8:54 Uhr sowie 9:56 Uhr in Köln Messe/Deutz. Die Rückfahrten von Köln Messe/Deutz nach Dortmund sind für 16:27 Uhr und 17:27 Uhr vorgesehen.

Verstärkung auf der Linie RB 48

Am Wochenende, dem Höhepunkt der Messe, werden die Züge der Linie RB 48 zwischen Bonn-Mehlem und Wuppertal-Oberbarmen durchgehend verlängert, um mehr Kapazitäten zu schaffen. Besucher sollten jedoch beachten, dass abendliche Bauarbeiten zwischen Brühl und Roisdorf zu möglichen Einschränkungen führen können.

Wichtige Informationen für Leverkusener Messebesucher

Leverkusener, die die Messe besuchen möchten, profitieren ebenfalls von den zusätzlichen Verkehrsangeboten. Die Linie RE 1 hält in Leverkusen-Mitte, während die RB 48 die Stationen Opladen und Leverkusen-Manfort bedient. Diese erweiterten Transportoptionen erleichtern den Zugang zur FIBO und sorgen für eine bequeme An- und Abreise.

Die Details zu den Sonderverkehren und Fahrplänen werden rechtzeitig in den elektronischen Fahrplanauskünften integriert, um eine reibungslose Reiseplanung zu ermöglichen. Besucher werden gebeten, die aktuellen Fahrpläne zu prüfen und sich auf mögliche Änderungen einzustellen.
Ort aus dem Stadtführer: Opladen

Kategorie: Verkehr
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 486

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "go.Rheinland"

Weitere Meldungen