Schöner, grüner, mehr Gemeinschaft: Neues Hof- und Fassadenprogramm fördert Wiesdorf


Archivmeldung aus dem Jahr 2023
Veröffentlicht: 17.05.2023 // Quelle: Stadtverwaltung

Automatische Zusammenfassung i

Das Hof- und Fassadenprogramm soll den Stadtteil Wiesdorf in Leverkusen schöner und grüner machen. Antragsberechtigt sind Eigentümer, Erbbauberechtigte und Mieter im Einvernehmen mit den Eigentümern. Gefördert werden Maßnahmen an Gebäuden und Freiflächen mit bis zu 10.000 Euro. Ziel ist es, Fassaden und Höfe aufzuwerten sowie barrierefreie Zugänge zu schaffen. Die Fördermittel in Höhe von 500.000 Euro wurden aus Städtebaufördermitteln bewilligt und sollen bis zum 31. Dezember 2025 umgesetzt werden. Interessierte sollten die Förderrichtlinien frühzeitig prüfen, um sich qualifiziert beraten lassen zu können.

Ein Hof- und Fassadenprogramm soll den Stadtteil Wiesdorf schöner machen. Gerade hat die Vertretung für den Stadtbezirk I Förderrichtlinien verabschiedet, jetzt wird ein Dienstleister gesucht, der die baufachliche Beratung von Interessentinnen und Interessenten übernimmt. Die ersten Anträge können voraussichtlich Ende 2023 gestellt werden. Bereits jetzt sind die Förderrichtlinien für das Projekt auf der Homepage der Stadt Leverkusen zu finden.

„Wir empfehlen, die Förderrichtlinien frühzeitig zu Rate zu ziehen, um sich später qualifiziert beraten lassen zu können“, so Baudezernentin Andrea Deppe, „denn mit dem Antrag sollten Konzept und Planung schon weitgehend stehen. Sonst verlieren die Initiatorinnen und Initiatoren wertvolle Zeit.“ Mit den Bauarbeiten wiederum kann nicht vor der Förderzusage begonnen werden.

Antragsberechtigt sind Eigentümerinnen und Eigentümer, Erbbauberechtigte, aber auch Mieterrinnen und Mieter im Einvernehmen mit den Eigentümern. Gefördert werden mit 50 Prozent der Investitionskosten aber höchsten 10.000 Euro sowohl Maßnahmen an Gebäuden als auch an Freiflächen.

Ziel ist es, die Fassaden und (Innen-)höfe schöner und grüner zu machen. Förderfähig sind Fassadenarbeiten an Gebäuden und die Reparatur von Stuck- oder Fassadenornamenten, aber auch Rückbau von Vordächern und Werbeanlagen sowie die Aufwertung von Balkonbrüstungen. Freiflächen im Innenstadtbereich von Wiesdorf werden förderfähig durch Entsiegelung, Begrünung und Neugestaltung, aber auch durch die Anlage neuer gemeinschaftlicher genutzter Bereiche, neue Abstellflächen für Fahrräder und Mülltonnen sowie die Schaffung barrierefreier Zugänge. Die detaillierten Bestimmungen finden sich in den Förderrichtlinien.

Die Fördermittel in Höhe von 500.000 Euro für das Hof- und Fassadenprogramm in Wiesdorf wurden im Rahmen des vom Baudezernat entwickelten „Integrierten Handlungskonzept (InHK) Leverkusen-Wiesdorf“ beantragt und aus Städtebaufördermitteln bewilligt. Verwirklicht werden sollen die Maßnahmen bis zum 31. Dezember 2025.


Link zu den Förderrichtlinien: https://www.leverkusen.de/leben-in-lev/downloads/bauen/stadtentwickeln/FRL_Hof-und-Fassadenpogramm_FINAL.pdf 


Ort aus dem Stadtführer: Wiesdorf

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 969

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen