Nils Laserich überrascht daheim als Deutscher U20-Vizemeister


Archivmeldung aus dem Jahr 2020
Veröffentlicht: 02.02.2020 // Quelle: TSV Bayer 04

Lokalmatador Nils Laserich vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Sonntag bei den Deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften im Siebenkampf der U20 Silber erkämpft. Mareike Arndt wurde im Fünfkampf der Frauen Dritte. Isabel Schauerte schrammte knapp an einer Medaille vorbei.
„Ich bin selbst überrascht. Ich hatte mir die Top Fünf vorgenommen, bin aber nun stolz, dass ich in meinem Wohnzimmer den zweiten Platz erkämpft habe“, jubelte Nils Laserich, nachdem er vor heimischer Kulisse im Siebenkampf der U20 den abschließenden 1.000-Meter-Lauf nach 2:47,53 Minuten als Erster beendet hatte. Um die in Aussicht stehende Silbermedaille klar zu machen, hatte er vom Start weg das Heft in die Hand genommen und war mit einem eindrucksvollen Solo vorne weggestürmt.
Begonnen hatte der 18-Jährige den zweitägigen Wettkampf mit einem 60-Meter-Sprint in flotten 7,26 Sekunden – der insgesamt zweitbesten Zeit. Im Weitsprung flog er als ebenfalls Zweiter auf 7,06 Meter und damit soweit wie nie. Die Kugel katapultierte der Lokalmatador auf 14,27 Meter. Im Hochsprung überquerte er 1,83 Meter. Der zweite Wettkampftag begann mit einem 60-Meter-Hürdenlauf in 8,63 Sekunden. 4,00 Meter im Stabhochsprung waren die viertbeste Leistung.
„Es hat mich positiv überrascht, wie stabil und ausgeglichen meine Leistungen waren. Insbesondere fand ich die 7,06 Meter im Weitsprung stark“, kommentierte der Schützling von Stefan Press, der 5.256 Punkte sammelte.

Anna Maiwald verletzt
Im Fünfkampf der Frauen belegte Mareike Arndt mit 4.110 Punkten den dritten Platz. Sie sprintete 60 Meter Hürden als Dritte in 8,64 Sekunden, ließ dann aber im Hochsprung Punkte liegen. Immerhin überquerte die EM-Teilnehmerin aber 1,60 Meter. Im Kugelstoßen ließ die Europameisterschafts-Teilnehmerin und Deutsche Hallen-Mehrkampfmeisterschaften von 2017 mit 14,28 Metern ihre Klasse aufblitzen. 5,78 Meter im Weitsprung waren die viertbeste Leistung.
Ihre mit favorisierte Trainingspartnerin Anna Maiwald stürmte gleich zu Beginn über 60 Meter Hürden in 8,50 Meter und 13 Hundertsteln Vorsprung vorne weg. Allerdings traten danach Schmerzen in der linken Achillessehne auf, sodass sie den Wettkampf vorzeitig beendete. „Eine Vorsichtsmaßnahme, um Schlimmeres zu verhindern. Wir wollten die Vorbereitung auf den Sommer nicht gefährden“, erklärte Trainer Erik Schneider. Isabel Schauerte schrammte im Fünfkampf der U20 mit starken 3.748 Punkten als Vierte nur knapp an Edelmetall vorbei. Sie war über 60 Meter Hürden mit 8,76 Sekunden die Tagesbeste.
Viel Lob gab für die Ausrichter. „Wir haben ein sehr gutes Echo von unseren Gästen bekommen“, sagte TSV-Mehrkampftrainer und DLV-Bundesstützpunkttrainer Stefan Press. „Die Stimmung in der Halle war überragend, auch die Infrastruktur ist gut angekommen.“ Einer, der Ambiente, Infrastruktur und Stimmung hohe Anerkennung zollte, war Andreas Bechmann. Der 20-Jährige von der LG Eintracht Frankfurt gewann den Siebenkampf der Männer. Und steigerte die deutsche U23-Bestleistung um acht Zähler auf 6.097 Punkte.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.012
Weitere Meldungen


Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 28942 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 5728 Aufrufe

Heutiger Streik: Bahn-Nahverkehr in Leverkusen fällt wahrscheinlich weitestgehend aus

lesen

Platz 3 / 5480 Aufrufe

Flugplatzfest in Leverkusen mit Rundflügen, Modellflug und Kunstflug am 26. & 27. August 2023

lesen

Platz 4 / 5414 Aufrufe

A59 bis Sonntagabend: Vollsperrungen zwischen Kreuz Leverkusen-West und Rheinallee

lesen

Platz 5 / 5409 Aufrufe

Verhinderter Warnstreik: trotzdem starke Einschränkungen möglich (Update: 13.05.2023; 23:47 Uhr)

lesen

Platz 6 / 3328 Aufrufe

35-Jähriger in Leverkusener Kiosk erstochen - Festnahme - Mordkommission

lesen

Platz 7 / 2218 Aufrufe

Umbau des Bahnhofs Leverkusen-Mitte: Bilder des neuen Gleises vom 03. April 2023

lesen

Platz 8 / 1405 Aufrufe

Altes Konzept neu aufgelegt: Das Chempark Mobil fährt wieder durch Leverkusen

lesen

Platz 9 / 1305 Aufrufe

„Frühlingsfest“ und verkaufsoffener Sonntag: Straßensperrungen in Leverkusen-Wiesdorf

lesen

Platz 10 / 1180 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung in Leverkusen: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen