Leverkusen unterstützt Baustellenkoordination des Landes


Archivmeldung aus dem Jahr 2019
Veröffentlicht: 11.12.2019 // Quelle: Rüdiger Scholz

Heute haben im NRW-Verkehrsministerium in Düsseldorf in Anwesenheit von Minister Hendrik Wüst 25 Kommunen eine Absichtserklärung zur besseren Koordination von Großbaustellen unterzeichnet. Zu den Städten zählt auch Leverkusen, für die Dezernent Alexander Lünenbach die Vereinbarung unterzeichnete. Ebenfalls dabei war der Landtagsabgeordnete und stellvertretendes Mitglied des NRW-Verkehrsausschusses, Rüdiger Scholz. Er erklärt dazu:

„Mit der Vereinbarung sollen zukünftig ärgerliche Doppelbaustellen durch Bahn, Kommune Land- und Fernstraßen vermieden oder besser abgestimmt werden. Dazu beteiligen sich die Kommunen an einer Plattform, die die Straßen.NRW-Verkehrszentrale in Leverkusen entwickelt hat. Die verschiedenen Baulastträger wie Bahn oder Kommunen tragen dort ihre planbaren Baustellen ein.

Ziel dieser Online-Plattform TIC Kommunal (Traffic Information Center) ist, die Beeinträchtigungen durch planbare Baustellen für die Pendler so gering wie möglich zu halten. Die Informationen zu Baumaßnahmen aus den Kommunen fließen über TIC Kommunal in die Plattform und stehen so unkompliziert anderen Baulastträgern zur Koordination zur Verfügung. Mit Absprachen sollen damit zukünftig die ungeliebten Doppelbaustellen vermieden werden.“


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.148

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Rüdiger Scholz"

Weitere Meldungen