Lars Börgeling und Danny Ecker Sieger bei TV Total-Turmspringen


Archivmeldung aus dem Jahr 2004
Veröffentlicht: 20.12.2004 // Quelle: TSV Bayer 04

Lars Börgeling und Danny Ecker haben am Donnerstag abseits der Stabhochsprunganlage von sich reden gemacht. Die beiden Leichtathleten vom TSV Bayer 04 Leverkusen gewannen bei Stefan Raabs TV Total-Turmspringen in der Münchner Olympiahalle.

Sie starteten zusammen mit acht weiteren Teams aus Sport, Musik und Fernsehen im Wettbewerb der Synchronspringer. Schon im Vorfeld hatte sich Börgeling siegessicher gezeigt: „Wir müssen gewinnen, klar!“ Und so waren die beiden Stabartisten hochmotiviert in den Wettkampf gegangen. Obwohl Ecker ein paar Tage zuvor beim Training in Aachen nach einem missglückten Sprung ein blaues Auge davongetragen hatte. Beim Versuch, einen zweieinhalbfachen Salto zu springen, kam er unglücklich auf dem Wasser auf. „Den Sprung haben wir deshalb aus unserem Programm gestrichen.“

Dennoch zeigten beide die spektakulärsten Sprünge des Abends: einen Auerbach-Salto und einen Doppelsalto rückwärts. Damit sprangen sie sich mit großem Vorsprung ins Finale. Mit dem doppelten Auerbachsalto gewannen sie letztlich auch in der entscheidenden Runde vor dem Blödel-Duo Mundstuhl sowie Sänger Ben und Bürger Lars Dietrich.

Somit konnten sich nicht nur die 1500 Zuschauer in der ausverkauften Schwimmhalle, sondern auch fünf Millionen Fernsehzuschauer davon überzeugen, wie vielseitig Stabhochspringer sein müssen. „Klar hatten wir einen Vorteil, weil wir im Training auch viel turnen müssen“, gab Lars hinterher zu. „Das war ein super Wettkampf, es hat Riesenspaß gemacht und war mal was anderes.“


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.261

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen