Kurzzeitiger Produktaustritt im CHEMPARK Leverkusen

Bei dem Ereignis wurden keine Mitarbeiter verletzt

Archivmeldung aus dem Jahr 2010
Veröffentlicht: 09.07.2010 // Quelle: Currenta

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Freitag, 9. Juli 2010, gegen 17:00 Uhr zu einem kurzzeitigen Produktaustritt in einem Betrieb der Firma Kronos Titan im CHEMPARK Leverkusen. Die Werkfeuerwehr war unmittelbar vor Ort im Einsatz, setzte einen Wasserschleier und konnte den Produktaustritt nach kurzer Zeit stoppen. Mitarbeiter wurden nicht verletzt.

Beim Produktaustritt wurde Titantetrachlorid freigesetzt. Das Produkt ist eine farblose bis gelbe Flüssigkeit mit einem stechenden Geruch und kann zu Atemwegreizungen führen. Der Stoff kommt in der Weißpigment-Produktion zum Einsatz.

Der Luftmesswagen des CHEMPARK war unmittelbar nach dem Produktaustritt im Einsatz und konnte keine erhöhten Werte feststellen. Es kam allerdings insbesondere im Bereich der Titanstraße zu Geruchswahrnehmungen.

Die zuständigen Behörden wurden informiert.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.384

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Currenta"

Weitere Meldungen