Filmische Zeitreise durch die Mode

22. März 2000: BayKomm zeigt Industriefilm aus den 60er Jahren

Archivmeldung aus dem Jahr 2000
Veröffentlicht: 09.03.2000 // Quelle: Bayer AG

Im Rahmen seiner Reihe "Industriegeschichte auf Zelluloid" lädt das BayKomm am Mittwoch, 22. März 2000, um 19:30 Uhr Liebhaber von Industriefilmen zur Ansicht des 1960 gedrehten Kleinods "Geliebtes Blaues Abendkleid" ein. Den 56-minütigen Werbefilm mit Spielfilm-Charakter hat das Bayer-Archiv eigens für diese Veranstaltung aus seinen Beständen "ausgegraben".

In dem Film geht es um eine Frau - Waltraud Haas in der Hauptrolle -, die sich in einer Rückblende erinnert, wie sie als junges Mädchen ein blaues Abendkleid auf dem Dachboden ihres Elternhauses entdeckte. Es beginnt eine filmische Zeitreise durch die Mode - von der Mitte des 19. bis weit in die erste Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Dabei werden auch die Wandlung der gesellschaftlichen Rolle der Frau beleuchtet sowie die Geschichte und Bedeutung von Chemiefasern. Der Regisseur des Films, Bodo Menck, sowie die Filmexperten Paul Hofmann von der "Kinemathek im Ruhrgebiet" und Michael Frings vom Bayer-Archiv stehen im Anschluss an die Vorführung zur Diskussion mit dem Publikum zur Verfügung.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer (0214) 30-50 100 erbeten.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 923

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Bayer AG"

Weitere Meldungen