Doppeltes Jubiläum für den Fairen Handel

Oberbürgermeister überreicht Urkunden

Archivmeldung aus dem Jahr 2017
Veröffentlicht: 24.09.2017 // Quelle: Stadtverwaltung

Bei der Jubiläumsfeier des Eine-Welt-Ladens Christuskirche und des fairen Leverkusen Cafés überreichte Oberbürgermeister Uwe Richrath am Donnerstag vor der Pfarrer-Schmitz-Str. 9 (ehemals Otto-Grimm-Str.) Urkunden an fünf Einrichtungen für ihr Fair Trade Engagement.
Vor 30 Jahren öffnete der Eine-Welt-Laden der Ev. Kirchengemeinde Wiesdorf in der Otto-Grimm-Straße. Er verkauft Waren aus fairem Handel, von Kaffee und Schokolade über Seife und Kerzen bis hin zu Taschen und Kunsthandwerk.
Damit verhilft er kleinen Bauern und Handwerkern in Ländern des Südens zu einem gesicherten Einkommen.
Seit 15 Jahren ist der Leverkusen Café im Angebot. Der mild-aromatische Kaffee aus sortenreinem Bio-Arabica ist der fair gehandelte Stadtkaffee für Leverkusen.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.286

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen