Stadtplan Leverkusen
20.09.2018 (Quelle: WFL)
<< Kommunales Kino – Zum Ende eines Krieges: Poll   MS Busbahnhof >>

Programmhighlights WfL-Jubiläumsveranstaltung


Die Wirtschaftsförderung Leverkusen bietet ein vielseitiges Programm anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums am 3. Oktober 2018 im Leverkusener Forum.

War der Bau der Rathaus-Galerie Fluch oder Segen für die City Leverkusen? Was ist eigentlich aus dem Gelände der alten Wuppermann AG geworden? Und wie wird das neue StartupZentrum „Probierwerk“ aussehen? Wer sich diese Fragen schon einmal gestellt hat, sollte am 3.10.2018 das Leverkusener Forum besuchen.

Die Wirtschaftsförderung Leverkusen feiert in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass sind alle Leverkusener Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, einen Blick auf die Entwicklung ihrer Stadt zu werfen. Am 3. Oktober 2018 schauen wir zurück auf die letzten 20 Jahre und wagen einen Blick in die Zukunft.

20 Jahre zurück blickt der Projektmarkt, der von 12 bis 18 Uhr im Forum besichtigt werden kann. Dort werden die wichtigsten WfLAktivitäten der letzten Jahre ausgestellt – zum Anschauen und Anfassen.

Erlebbar werden diese Entwicklungen bei drei verschiedenen Bustouren von 13-15 Uhr. Die WfL-Experten Dr. Frank Obermaier, Rainer Bertelsmeier und Achim Willke nehmen die Teilnehmer mit auf eine Reise durch die Themen „Zukunftsfelder“, „Innenstadtentwicklung“ und „Nutzungswandel“.

Bei der Bustour „Zukunftsfelder“ erfahren die Teilnehmer mehr über die neusten Innovationen der Leverkusener Unternehmen und lernen, neben dem Chempark und der nbso, als einer der Ersten das Probierwerk als das neue Zuhause für technischkreative Köpfe und innovative Start-ups kennen.

Die Bustour „Innenstadtentwicklung“ führt die Teilnehmer in die wichtigsten Einzelhandelszentren Leverkusens. Von City bis Opladen gibt es Insider-Infos, z.B. zu der Entwicklung der Rathaus-Galerie und deren Einfluss auf die Fußgängerzone, zum Umbau des Busbahnhofs und zur Entwicklung des neuen nbsoQuartiers.

Die Bustour „Nutzungswandel“ zeigt auf, wie sich Gewerbegebiete in den letzten Jahren entwickelt haben. Wie beispielsweise aus dem alten Wuppermann-Gelände der heutige Innovationspark entstanden ist. Oder wie sich eine städtische Gärtnerei zum heutigen Handwerkerzentrum entwickelt hat. Die Teilnehmer erhalten außerdem exklusive Einschätzungen, wie sich Leverkusen als Bürostandort weiterentwickeln wird.

Abgerundet wird die Jubiläumsveranstaltung durch einen „Zukunftsworkshop“ von 16-18 Uhr. Dabei werden Themen diskutiert, die die Leverkusener Bürgerinnen und Bürger bewegen. Gemeinsam sollen Lösungsansätze zu Fragen wie „Welche Angebote sind für mich wichtig, damit Leverkusen sich als mein Lebens- und Arbeitsstandort attraktiv weiterentwickelt?“ oder „Was müssen wir angehen, damit junge Menschen in der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt angemessen ausgebildet werden?“ entwickelt werden.

Die gesamte Veranstaltung ist kostenfrei. Treffpunkt für alle Programmpunkte ist das Leverkusener Forum. Zur besseren Planung werden die Teilnehmer gebeten, sich für die Bustouren und den Zukunftsworkshop online zu registrieren: www.wflleverkusen.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.09.2018 12:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter