Stadtplan Leverkusen
25.06.2018 (Quelle: Neue Bahnstadt)
<< Vermisster 13-Jähriger wohlbehalten angetroffen   Eingeschränkte Öffnungszeiten des Standesamtes >>

Dialogorientiertes Investorenauswahlverfahren für das „Opladener Bahnhofsquartier“ für Handel, Dienstleistung und Wohnen auf der Westseite der „Neuen Bahnstadt Opladen“


Am 04.07.2018, von 17.00 bis 21.00 Uhr, werden interessierte Bürgerinnen und Bürger über das derzeit laufende
dialogorientierte Investorenauswahlverfahren für das geplante „Opladener Bahnhofsquartier“ für Handel, Dienstleistung und Wohnen auf der Westseite der „Neuen Bahnstadt Opladen“ informiert. Der Beirat, bestehend aus Verwaltungsspitze mit dem Oberbürgermeister, Vertretungen aller Ratsfraktionen/ Gruppierungen, wird am 29.06.2018 aus acht eingereichten Entwürfen fünf Investoren auswählen, die der Bürgerschaft am 04.07.2018 vorgestellt werden. Im Beirat werden auch zahlreiche externe Fachleute aus den Bereichen Handel, Wirtschaft und Architektur vertreten sein. Bei dieser Infoveranstaltung bekommen die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, die fünf vorgestellten Konzepte zu diskutieren sowie Anregungen und Wünsche zu äußern. Nachfolgend haben die Investoren rund drei Monate Zeit, ihre Entwürfe gemäß den Anregungen der Bürgerschaft und des Beirats zu überarbeiten.
Die überarbeiteten Entwürfe werden vom Beirat am 25.10.2018 final bewertet, ein Sieger des dialogorientierten Investorenauswahlverfahrens gekürt und der Bürgerschaft präsentiert. Dies ist gleichzeitig der Abschluss des Verfahrens, der die Kaufvertragsverhandlungen zwischen der Stadt Leverkusen und dem Investor, unter Beteiligung der nbso GmbH, beginnen lässt.

Der Vorsitzende des Beirats, Professor Peter Jahnen, ergänzt: „Hier bietet sich für die Bürgerinnen und Bürger Opladens die Gelegenheit, sich an der Gestaltung des neuen Entreés, einem wichtigen Baustein in der städtebaulichen Entwicklung Opladens und der nbso Westseite, aktiv zu beteiligen.“

Vera Rottes, Geschäftsführerin der neuen bahnstadt opladen GmbH, ergänzt: „Wir freuen uns auf die Präsentation der fünf besten Investorenvorschläge und dass die Bürgerschaft die Möglichkeit hat, in den direkten Dialog zu gehen. Wir sind zuversichtlich, dass sich ein kompetenter und kreativer Vorschlag zum Ende des Verfahrens durchsetzt.“

Alfonso López de Quintana, Prokurist und Architekt nbso GmbH, merkt an: „Durch den angestrebten kreativen und intensiven Austausch zwischen Investoren, Politik, Bürgerschaft, Verwaltung und Experten sind wir optimistisch, dass der beste Investor für Opladen gefunden wird.“

Zum Vorhaben: Zur Neugestaltung der Westseite der „Neuen Bahnstadt Opladen“ gehört der Neubau eines Geschäftsbereiches, das geplante „Opladener Bahnhofsquartier“ für Handel, Dienstleistungen und Wohnungen an der Bahnhofsbrücke.
Auf dem rund 12.000 Quadratmeter großen Grundstück können Flächen in einer Größenordnung von circa 6.500 Quadratmeter für eine Einzelhandelsnutzung, rund 19.000 Quadratmeter für Büros und Dienstleistungen sowie etwa 10.000 Quadratmeter für Wohnungen durch einen privaten Investor entwickelt werden. Die Bahnhofsbrücke kann dabei durch ein mehrgeschossiges Gebäude, das sogenannte „Brückenhaus“, überbaut werden. Mit diesem Gebäudeensemble wird ein einladendes und freundliches Entree in den Fußgängerbereich der Bahnhofstraße geschaffen und ein wichtiges Ziel des Stadtteilentwicklungskonzeptes für Opladen umgesetzt: Durch das Bauvorhaben soll eine Aufwertung der gesamten Innenstadt Opladens erfolgen, indem größere und marktgängige Ladenlokale angesiedelt werden, die bisher in der Innenstadt von Opladen fehlen.

Die Bürgerinformation wird im Verwaltungsgebäude Goetheplatz 1 - 4, im ehemaligen Ratssaal, am 04.07.2018, von 17.00 bis 21.00 Uhr, veranstaltet.
Zum Termin lädt die nbso GmbH alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.07.2018 10:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter